Nachdem Orbx bereits vor knapp einem Monat den London City Airport für die Plattform X-Plane 11 veröffentlichte (Wir berichteten), ist der Flughafen jetzt auch für Prepar3D v4.4+ erschienen. Hinter der Umsetzung steckt das Entwicklerteam Turbulent Designs, das erstmals einen Flughafen in Prepar3D vollständig mit hochauflösenden PBR-Texturen ausgestattet hat. Erhältlich ist die Szenerie für knapp 33 Australische Dollar auf OrbxDirect. Übrigens setzt das australische Unternehmen für die Installation zwingend das neue Orbx Central voraus. Wer also noch das alte ftx Central v3 nutzt, sollte London City besser nicht kaufen.

- Anzeige -

Neben dynamische PBR-Bodenpolygone, welche sich dem Wetter sowie der Tageszeit anpassen, verspricht die Produktbeschreibung auch detailreiches Boden-Equipment sowie statische Flugzeuge. Außerdem soll eine großzügige Abdeckung der Umgebung mit wichtigen Sehenswürdigkeiten im Endanflug enthalten sein. Dazu zählen das ExCeL Exhibiton Centre, ein Messegelände in den Royal Docks, sowie die Tate & Lyle Sugar Factory. Das britische Unternehmen stellt unter anderem verschiedene Zuckermischungen, aber auch andere Süßungsmittel und Sirup her.

Nach eigenen Angaben arbeitet Orbx derzeit auch an einem Patch für die Fotoszenerie TrueEarth Great Britain South. Damit soll dann die Performance im Stadtgebiet Londons deutlich verbessert werden, was in Kombination mit dem detailreichen Flughafen sicherlich notwendig ist. Alternativ funktioniert London City auch im Zusammenspiel mit ftx England oder Orbx Global. In diesem Fall sollte aber jeder beachten, dass der Flughafen ohne saisonale Texturen auskommt. Im Winter könnte das dann dementsprechend merkwürdig aussehen.

Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.