Schlagwort

Vereinigtes Königreich

Durchstöbern

Orbx‘ rasanter Veröffentlichungsmarathon geht munter weiter, nach einer ersten Ankündigung vor ein paar Tagen (Wir berichteten) wurde der Elstree Aerodrome für X-Plane 11 nun fertiggestellt und steht bei OrbxDirect zum Kauf bereit. Der kleine Flugplatz nördlich von London wurde bereits im Jahr 2013 für den FSX und Prepar3D veröffentlicht und verfügt über besonders scharfe, Vor-Ort-fotobasierte Bodenpolygone. Kompatibilität besteht ausschließlich zu X-Plane 11. Wer das Add-On sein Eigen nennen will, zahlt rund 33 Australische Dollar, was aktuell etwa 21 Euro entspricht.

Wenn es um den britischen Infrastruktur-Ausbau für X-Plane 11 geht, legt Orbx auch im Jahr 2019 ein beeindruckendes Tempo vor. So hat das Software-Unternehmen bereits am Sonntag den rund 25 Kilometer nordöstlich von London gelegenen Stapleford Aerodrome herausgebracht. Die Add-On Szenerie kostet knapp 25 Australische Dollar, der Kauf erfolgt wie gewohnt über OrbxDirect. Vorbesitzer der Version für den FSX/Prepar3D erhalten außerdem 40% Rabatt.

Auf Stapleford wird voraussichtlich der Elstree folgen, denn Produktmanagerin Aimee Sanjari hat den Platz am Dienstagnachmittag im Orbx-Forum angekündigt. Elstree basiert auf Vor-Ort-Fotos von Orbx-Mitglied John Lovell und bietet deshalb Bodenpolygone in besonders hoher Auflösung bis zu einem Zentimeter je Pixel. Elstree liegt ebenfalls in der Metropolregion Londons, ungefähr 20 Kilometer außerhalb der Großstadt.

Vor rund drei Wochen kündigte Orbx TrueEarth Great Britain Central an (Wir berichteten), jetzt ist die Add-On Szenerie auch schon für X-Plane 11 erschienen. Bis Ende Dezember bietet der australische Software-Hersteller das Produkt zu einem um 10% reduzierten Einführungspreis auf OrbxDirect an – die Kosten belaufen daher auf rund 46 Australische Dollar statt auf AUD$ 54,95. 

Grob über den Daumen gepeilt erstreckt sich das 59.383 Quadratkilometer große Gebiet von Manchester bis hoch an die Grenze zwischen England und Schottland. Der nördliche Teil Großbritanniens mitsamt der Isle of Man wird dann mit TrueEarth Great Britain North abgedeckt. Dazu veröffentlichte Orbx-Chef John Venema am Sonntagnachmittag bereits eine kleine Vorschau.

Nach der Veröffentlichung des Flughafens Cardiff (Wir berichteten) verschwendet Orbx offenbar keinen Gedanken an eine kurze Pause. Stattdessen hat der australische Szenerie-Hersteller jetzt den Chichester/Goodwood Airport (EGHR) für X-Plane 11 veröffentlicht. Bis Jahresende ist der englische Flughafen noch 15% günstiger bei OrbxDirect zu haben, aktuell summieren sich die Kosten auf rund AUD$ 28. Vorbesitzer der Version für den FSX/Prepar3D erhalten wie üblich 40% Rabatt.

Croeso I Cymru – Welcome to Wales, dieser Schriftzug steht in großen Buchstaben auf dem Terminalgebäude des Flughafens Cardiff (CWL/EGFF), den Orbx jetzt für X-Plane 11 veröffentlicht hat. Ab sofort ist die Add-On Szenerie bei OrbxDirect erhältlich, bis zum Jahresende gewährt das Software-Unternehmen zudem noch 15% Rabatt. So kostet das Produkt aktuell nur knapp 28 Australische Dollar. Außerdem bekommen Bestandskunden der FSX/Prepar3D-Version (in ftx EU Wales enthalten) die üblichen 40% Rabatt.

Orbx fährt derzeit einen massiven Expansionskurs, was X-Plane 11 angeht. Erst in der vergangenen Woche hatten die Entwickler TrueEarth Great Britain Central und Cardiff angekündigt (Wir berichteten), mittlerweile steht auch der Flugplatz Goodwood kurz vor Release. Bei UK2000 ist der walisische Airport übrigens schon seit Ende August im Sortiment.

Nachdem vor etwa einem Monat mit TrueEarth Great Britain South bereits die erste Flächenszenerie für X-Plane 11 aus dem Hause Orbx veröffentlicht wurde (Wir berichteten ausführlich) und auch sonst jede Menge verschiedener britischer Flugplätze erschienen, geht die Reise durch das Vereinigte Königreich nun in hohem Tempo weiter. Der zweite Teil der Fotoszenerie, TrueEarth Great Britain Central wurde gestern im Orbx-Forum angekündigt und deckt die rund 60.000 Quadratkilometer große Mitte Großbritanniens ab. In diesem Bereich befinden sich mehrere große Städte, etwa Liverpool, Newcastle oder Manchester.

Die Entwickler versprechen ein akkurates Luftbild und viele, eigens erstellte Landmarken und Sehenswürdigkeiten, die passgenau auf der Fotoszenerie platziert sein sollen. Der Preis wird bei rund rund 55 Australischen Dollar liegen, das entspricht aktuell rund 34 Euro. Die Szenerie lässt sich nach Veröffentlichung hier erwerben.

Gerade einmal acht Monate nach der Veröffentlichung des Belfast City Airports (BHD/EGAC) in Nordirland (Wir berichteten) hat UK2000 bereits vorletzten Samstag eine neue Version 2 der Add-On Szenerie für den FSX und Prepar3D (alle Versionen) veröffentlicht. Wie auch sonst üblich kostet die Szenerie £16,99 Britische Pfund und ist direkt beim Entwickler erhältlich. Wer im März die Version 1 gekauft hat, bekommt außerdem 50% Rabatt gewährt.

Belfast Xtreme v2 dürfte eines der vorerst letzten Produkte von UK2000 sein: Gary Summons möchte sich im kommenden Jahr neue Design-Techniken aneignen, um qualitativ hochwertigere Szenerien anbieten zu können.

Auf der Flight Sim 2018 im britischen Cosford hatte Orbx angekündigt, dass nachfolgend zu TrueEarth Great Britain South mit zahlreichen Flughafen-Szenerien für X-Plane 11 zu rechnen sei (Wir berichteten). Dass es sich hierbei nicht um leere Versprechungen handelt, hat der Publisher am Montag unter Beweis gestellt: Mit dem Shoreham (Brighton City) Airport (ESH/EGKA) ist nämlich schon die zweite Add-On Szenerie innerhalb eines Monats erschienen.

Der Flugplatz am Ärmelkanal kostet rund 25 Australische Dollar und ist wie gewohnt bei OrbxDirect erhältlich. Mitgeliefert werden ein farbkorrigiertes Luftbild, HD-Texturen, animierte Flaggen sowie einige Landmarken und animierte Züge. Wer bereits die Version des Shoreham (Brighton City) Airports für den FSX/Prepar3D aus dem Jahr 2013 besitzt (Wir berichteten), der bekommt zudem 40 Prozent Rabatt.

In den vergangenen zwei Tagen kündigte UK2000 Scenery auf Facebook mittels zwei Beiträgen ein neues Produkt sowie einige Veränderungen für die Zukunft an. Den Anfang macht der Flughafen Guernsey (GCI/EGJB), welcher gestern für X-Plane 11 erschienen ist. Wie so oft handelt es sich dabei allerdings nur um eine Konvertierung, Guernsey Xtreme erschien bereits vor Jahren für den FSX und Prepar3D. Die Feature-Liste bringt allerdings keine bahnbrechende Neuerung mit sich, Guernsey für X-Plane 11 ist hier erhältlich, es schlagen ca. 19 Euro zu Buche.

Im Rahmen ihres heutigen ersten Livestreams auf Twitch wurde am heutigen Donnerstagabend mit Orbx Southampton auch gleich die erste Flughafen-Szenerie in Großbritannien für X-Plane 11 veröffentlicht. Auf der Produktbeschreibung wird eine detaillierte Umsetzung des Flughafen Southampton (EGHI/SOU) versprochen inklusive zahlreicher eigens erstellter Gebäude, animiertem Bodenpersonal sowie Bodenfahrzeugen, detaillierten, statischen Flugzeugen und vielem mehr. Selbstverständlich hat man die Szenerie auch perfekt an das kürzlich erschienene TrueEarth Great Britain South angepasst. Die Installation dieser wird somit dringend empfohlen, ein Muss ist es aber wohl nicht. Erhältlich ist das Ganze für etwa 20,53€ buchstäblich direkt bei Orbx Direct.

Am 10. April 1912 diente der Hafen von Southampton der RMS Titanic als Startpunkt der geplanten Jungernfahrt über den Atlantik. Das als unsinkbar geltende Schiff sollte als der Passagierdampfer in die Geschichte eingehen, der den Atlantik am schnellsten überquerte. Die Natur wollte das anders, das Ende der Geschichte ist hinlänglich bekannt. Nichtsdestotrotz dürfte Southampton eben wegen dieser (doch nicht ganz unsinkbaren) stählernen Prominenz eine der berühmtesten Hafenstädte der Welt sein.