Die Talon hat es Milviz irgendwie angetan. Denn das kanadische Entwicklerstudio hat die T-38A aus der Advanced Series mit neuen Funktionen versorgt und jetzt unter dem Namen T-38A Redux für Prepar3D v4.5 veröffentlicht. Die Überarbeitung des Trainers mit analogen Instrumenten im Cockpit ist für knapp 60 US-Dollar erhältlich, und zwar im Milviz-Store. Überarbeitet haben die Entwickler laut eigenen Angaben nicht nur das Modell und die Texturen, welche jetzt mit PBR-Effekten daherkommen. Auch die Flugdynamiken sowie die Sounds hat Milviz aktualisiert. Darüber hinaus erhalten alle Kunden der vier Jahre alten Vorgängerversion (Wir berichteten) einen speziellen Vorzugspreis und zahlen nur 25 US-Dollar. Entsprechende Rabatt-Coupons haben die Entwickler per Email versendet.

- Anzeige -

Im Wesentlichen stammen die Verbesserungen an der T-38A Redux von der kürzlich veröffentlichten T-38C Talon (Wir berichteten). Sie ist der Überschall-Trainer für alle angehende Kampfjet-Piloten der US Air Force und kommt mit einem modernen Glascockpit sowie einigen strukturellen Verbesserungen daher. Dahingegen dürfte die ältere T-38A mit ihren analogen Instrumenten noch einen ganz anderen Charme ausstrahlen.

Übrigens ist Milviz mit der T-38C sogar erfolgreich auf dem professionellen Markt unterwegs. Das Add-On kommt nämlich beim Air Education and Training Command für die reale Pilotenausbildung zum Einsatz. Laut Colin Pearson hat die US Air Force anschließend auch noch die T-38A angefragt. Zu den genauen Gründen dafür äußerste sich der Milviz-Chef im Interview mit FSElite allerdings nicht.

Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.