Über viele Jahre hinweg war die kleine Insel Malta im Mittelmeer ein unbeachteter Fleck im heimischen Simulator. Ende Dezember hat das Entwicklerteam JustSim den Flughafen nun für Prepar3D v4 veröffentlicht (Wir berichteten). Im flusinews.de LIVE Video-Review haben wir getestet, ob sich ein Kauf der Add-On Szenerie lohnt – oder ob man besser auf die Veröffentlichung der Freeware von Simmershome warten sollte.

Video-Review zu Malta

Das Fazit

Wie man es von JustSim mittlerweile gewohnt ist, bleibt auch bei der Umsetzung des Flughafens Malta viel Potenzial auf der Strecke. Die Szenerie macht bei erster Betrachtung einen wirklich guten Eindruck, liegt dann jedoch weit hinter den Erwartungen an aktuelle Standards zurück. Viele, durch professionelle Beta-Tester vermeidbare Fehler, eine lieblose Gestaltung der Runway- und Taxiway-Texturen, welche mit dem realen Airport kaum etwas gemein haben, und das dazu noch schlecht angepasst Autogen der Insel schmälern das Bild ungemein.

Darüber hinaus wurde auch auf markante Sehenswürdigkeiten im Bereich Vallettas und der An- und Abflugrouten nahezu gänzlich verzichtet. Es wirkt fast so, als wäre die Szenerie auf Biegen und Brechen, ohne Rücksicht auf Verluste „fertiggestellt“ worden. In diesem Sinne können wir von einem Kauf nur abraten – Malta ist die bislang schlechteste Szenerie aus dem Hause JustSim.

EntwicklerJustSim
LizenzPayware
Getestete Version1.0
Preis25,35 Euro
Erscheinungsjahr2018
FS-Version(en)Prepar3D v4
ProduktseitesimMarket.com

Pro

  • detaillierte Flughafengebäude
  • hervorragende Performance

Contra

  • Umsetzung lieblos
  • kaum Sehenswürdigkeiten enthalten
  • fehlerhaftes Höhenmodell
  • visuelle Fehler
  • Avatar fällt durch 3D-Objekte
Zusammenfassung
2

Kurzfassung

Malta von JustSim bietet zwar ein nett aussehendes Terminal sowie eine hervorragende Performance. Abgesehen davon ist die Umsetzung aber äußerst lieblos und gespickt mit diversen Ungereimtheiten beziehungsweise Fehlern.

Sending
Leserbewertung:
3.7 (10 Bewertungen)

Auszeichnungen

  • keine

Daniel Fürnkäß für flusinews.de

Meinung dazu? Direkt zu den Kommentaren springen.

Testsystem

Computer-Art: Desktop-PC
Hersteller/Produktbezeichnung: Eigenbau
Betriebssystem: Windows 10, 64-Bit
verwendeter Flusi-Version: Prepar3D v4

Mainboard: ASUS PRIME Z270-K
Prozessor: Intel Core i7-7700K @ 4,2GHz
Arbeitsspeicher: 32GB DDR4
Grafik: MSI GeForce GTX1080
Festplatte (OS): Samsung SSD 840EVO 500GB
Festplatte (P3D): Samsung SSD840 Evo 1TB

Autor

Wann ich mit der Flugsimulation begonnen habe kann ich nicht mehr genau sagen, ist aber jedenfalls schon ein paar Jahre her. 2009 habe ich mein keines ein Mann Studio "Cheesy Simulations" eröffnet und bin seither in der Entwickler-/Painterszene aktiv. Neben der Entwicklung eigener Inhalte bin ich unter anderem auch für Aerosoft, ORBX/FTX, LimeSim, 29Palms und weitere Entwickler als Betatester tätig. Für flusinews betreue ich hauptsächlich den flusinews.de Livestream!

Bisher 3 Kommentare

  1. Danke für diese schonungslos ehrliche Bewertung. Sie bestätigt leider wieder, was mich jahrelang vom Kauf von JustSim-Szenerien abgehalten hat. Leider bin ich bei Düsseldorf jetzt im Weihnachts-Sale doch schwach geworden, weil mir EDDL schmerzlich im P3Dv4 fehlte – und da finden sich z.B. dieselben unrealistischen Startbahn-Texturen mit den pechschwarzen Bremsspur-Klecksern, die offenbar jetzt auch auf Malta wieder einmal zum Einsatz gekommen sind. Fehlende Rollweglichter fehlen dort auch immer noch, selbst Monate oder Jahre, nachdem dies bereits von Usern auf simMarket in den Bewertungen bemängelt wurde.

    So etwas muss doch echt nicht sein! Und die Mängelliste jetzt für Malta ist wirklich vermeidbar lang. Erst recht bei einem Flughafen, der schon seit Jahren in einer zeitgemäßen Umsetzung fehlte und bei dem es auf ein paar Wochen oder Monate zusätzliche Entwicklungszeit echt nicht angekommen wäre. Payware für das eher untere Preissegment ist zwar schön und gut, aber ein vergleichsweise Schnäppchenpreis entschuldigt auch nicht ein derart unsauberes Handwerk.

  2. Na ja es kommt ja noch eine Version ohne zusätzliches Geld von mir. Braucht halt Zeit.
    Erstmalig wird es in Malta möglich sein die Cross Runways entsprechend dem Wind zu nutzen. Auch eine Vorauswahl per Konfigurator wie bei FT und Anderen ist nicht nötig. Wir haben , speziell Holi, daran lange getüftelt bis die Runways nach Windrichtung ausgewählt wurden. Es funktioniert zuverlässig mit Useraircraft und AI. ADE X-Wind Runways funktionieren nämlich nicht in der v4 unsere Lösung aber schon.
    Bei Justsim werdet ihr immer von 13/31 abfliegen und landen.

    Ferner wird es auch freie Wahl zwischen 30cm und 7cm Lufbild geben.

  3. Hallo Rainer,
    da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen. Aber leider nicht für den FSX!
    Gibt es vielleicht später eine Xplane Variante

Meinung dazu? Schreibe hier einen Kommentar...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.