Schlagwort

Europa

Durchstöbern

Orbx‘ rasanter Veröffentlichungsmarathon geht munter weiter, nach einer ersten Ankündigung vor ein paar Tagen (Wir berichteten) wurde der Elstree Aerodrome für X-Plane 11 nun fertiggestellt und steht bei OrbxDirect zum Kauf bereit. Der kleine Flugplatz nördlich von London wurde bereits im Jahr 2013 für den FSX und Prepar3D veröffentlicht und verfügt über besonders scharfe, Vor-Ort-fotobasierte Bodenpolygone. Kompatibilität besteht ausschließlich zu X-Plane 11. Wer das Add-On sein Eigen nennen will, zahlt rund 33 Australische Dollar, was aktuell etwa 21 Euro entspricht.

Auch bei Freeware-Entwickler Rainer Kunst füllt sich das Portfolio an kostenlosen X-Plane-Szenerien. Dietmar Hanne (DIDL) hat jetzt den kroatischen Flughafen Brać konvertiert, der sich ab sofort auf der Website von Simmershome herunterladen lässt. Wie immer ist eine kostenlose Clubmitgliedschaft nötig. Der kleine Flugplatz befindet sich auf der gleichnamigen Insel, rund 30 Kilometer von Split entfernt und erhielt erst kürzlich eine Landebahnverlängerung auf 2.350 Meter, wodurch er nun auch von Mittelstreckenflugzeugen wie dem Airbus A320 oder der Boeing 737 angeflogen werden können.

Am vergangenen Donnerstag hat das noch relativ unbekannte Entwicklerteam Ilumium Simulation eine vollständige Umsetzung Sloweniens für den FSX, die FSX:SE sowie Prepar3D (alle Versionen) veröffentlicht. Die Add-On Szenerie firmiert unter den Namen Slovenia X, sie steht im Shop von Ilumium Simulation zum Kauf bereit. Bislang war Slowenien eher ein selten beachtetes Land in der Flugsimulator-Landschaft (Wir berichteten); das hat sich jetzt geändert.

Laut Produktbeschreibung bietet Slovenia X eine Landclass-Umsetzung des 20.273 Quadratkilometer großen Staates, fotoreale Städte und regionales Autogen, dazu kommen zahlreiche Landmarken. Außerdem sind über 40 Flughäfen und Flugplätze Teil des Pakets. In Zukunft möchten die Entwickler ihr Produkt weiterentwickeln und entsprechende Updates veröffentlichen, wie es im Forum des Teams heißt.

Wenn es um den britischen Infrastruktur-Ausbau für X-Plane 11 geht, legt Orbx auch im Jahr 2019 ein beeindruckendes Tempo vor. So hat das Software-Unternehmen bereits am Sonntag den rund 25 Kilometer nordöstlich von London gelegenen Stapleford Aerodrome herausgebracht. Die Add-On Szenerie kostet knapp 25 Australische Dollar, der Kauf erfolgt wie gewohnt über OrbxDirect. Vorbesitzer der Version für den FSX/Prepar3D erhalten außerdem 40% Rabatt.

Auf Stapleford wird voraussichtlich der Elstree folgen, denn Produktmanagerin Aimee Sanjari hat den Platz am Dienstagnachmittag im Orbx-Forum angekündigt. Elstree basiert auf Vor-Ort-Fotos von Orbx-Mitglied John Lovell und bietet deshalb Bodenpolygone in besonders hoher Auflösung bis zu einem Zentimeter je Pixel. Elstree liegt ebenfalls in der Metropolregion Londons, ungefähr 20 Kilometer außerhalb der Großstadt.

Über viele Jahre hinweg war die kleine Insel Malta im Mittelmeer ein unbeachteter Fleck im heimischen Simulator. Ende Dezember hat das Entwicklerteam JustSim den Flughafen nun für Prepar3D v4 veröffentlicht (Wir berichteten). Im flusinews.de LIVE Video-Review haben wir getestet, ob sich ein Kauf der Add-On Szenerie lohnt – oder ob man besser auf die Veröffentlichung der Freeware von Simmershome warten sollte.

Nachtrag vom 30. Dezember 2018: Cannes Mandelieu wurde nun für 22.49 Euro im simMarket veröffentlicht.

Ein Treffen der Prominenz: FlyDesign erreichte in diesem Jahr eher skandalös Bekanntheit, in Cannes gastieren jährlich die größten Stars und Celebrities an den internationalen Filmfestspielen. Das Team von FlyDesign hat nun den Flughafen Cannes Mandelieu (CEQ/LFMD) für X-Plane 10/11 angekündigt. Der Flughafen bedient Privatmaschinen und Geschäftsflugzeuge, der Linienbetrieb nach Cannes wurde sogar offiziell von der französischen Luftfahrtbehörde untersagt. 

Die Entwicklung ist bereits weit fortgeschritten, es ist noch mit einer Veröffentlichung in diesem Jahr zu rechnen. Wir haben euch einige Vorschaubilder in den Artikel eingebunden, weitere Informationen verrät der Facebook-Post des Entwicklers.

Nachdem JetStream Designs Anfang Dezember bereits eine baldige Veröffentlichung des Flughafens Orly angekündigt hatte (Wir berichteten), ist der Airport in Frankreichs Hauptstadt Paris jetzt erhältlich. Der Großflughafen kostet rund 29 Euro, der Kauf erfolgt über den simMarket. Laut Produktbeschreibung bietet die Add-On Szenerie eine native Umsetzung für Prepar3D v4, inklusive Bodenpolygonen mit Nässe-Effekt. Dazu kommen SODE-Fluggastbrücken, dynamische Beleuchtung und animierte Fahrzeuge.

John Jensen von Vidan Design arbeitet sich seit Jahren an der szenischen Umsetzung seiner Heimat Dänemark ab. Sein neuestes Machwerk ist der im Norden Jütlands gelegene Flughafen von Aalborg, mit dem er eine weitere Lücke innerhalb der nordischen Destinationen schließt. Warum John aus dem eigentlich ziemlich schnörkellosen Platz das Beste herausgeholt hat, erfahrt ihr unter Weiterlesen.

Nicht nur Rainer Kunst von Simmershome (Wir berichteten), sondern auch JustSim hatten vor kurzem die Entwicklung des Flughafen Malta für Prepar3D v4 angekündigt und diesen mittlerweile über den simMarket veröffentlicht (Wir berichteten). Ob sich die kleine Insel im Mittelmeer für einen Kurztrip zwischen den Jahren eignet, oder ob man vielleicht doch besser auf die Freeware aus dem Hause Simmershome warten sollte, werden wir uns mit und für euch ansehen. In diesem Sinne, sa dakinhar fuq Malta!

Take-Off ist Freitag, der 28.12.2018 um ca. 20:30 Uhr. Den Livestream findet ihr auf unserem Twitch Kanal oder direkt auf flusinews.de/live! Alle bisherigen Livestreams gibt es wie gewohnt für euch auf unserem YouTube Kanal. Weitere Informationen zu flusinews.de Live gibt es bei uns im Forum unter flusiboard.de!