Schlagwort

CityScene

Durchstöbern

Nachtrag vom 14.01.18: Die Szenerie ist nun bei OrbxDirect erhältlich.

Bereits in der gigantischen Roadmap (alle Details in unserem Artikel) kündigte Orbx die CityScene Orlando an. Im hauseigenen Forum gibt es nun zahlreiche Vorschaubilder zur fünftgrößten Stadt im US-Bundesstaat Florida. Das Add-On verspricht fast vier Millionen handplatzierte Bäume, über 200.000 Gebäude und 40 POIs. Ebenfalls erhalten die Flughäfen Orlando International (MCO/KMCO) und Orlando Executive (ORL/KORL) eine Verbesserung, wobei allerdings keine detaillierte Flughafenszenerie erwartet werden soll.

Vor wenigen Minuten haben Orbx ihre erst vor wenigen Tagen angekündigte Szenerie „CityScene Barcelona“ (Wir berichteten) für den FSX, die FSX:Steam Edition sowie alle vier Versionen von Prepar3D veröffentlicht. Die Szenerie kostet $24.95 AUD und ist direkt bei OrbxDirect zu haben. Sie bringt eine detaillierte Umsetzung der katalanischen Hauptstadt mit hunderttausenden an Gebäuden, Häusern und Objekten, hochauflösende Bodentexturen und vieles mehr. Zusätzlich hat der standardmäßige Flughafen Barcelona El Prat eine deutliche Aufwertung bekommen. Weitere Informationen zu CityScene Barcelona in unserem Beitrag.

Während manche Regionen bisher noch völlig ohne Add-On Szenerien auskommen müssen, scheint für Barcelona nach wie vor ein enormes Interesse vorhanden zu sein. Nach Flughafen Add-Ons von Aerosoft, LatinVFR und JustSim sowie einer Stadtszenerie von PrealSoft mischt sich nun auch Orbx ins Geschäft der katalanischen Großstadt ein.

Mit der Ankündigung der CityScene Barcelona feiert Marketing-Managerin Aimee Sanjari ihren ersten Auftritt im Orbx-Forum. Entwickler Allen Kriesman war bereits für die CityScene Gold Coast verantwortlich (Wir berichteten) und arbeitet nun an der Millionenstadt Barcelona. Die Szenerie bietet hunderttausende platzierte Gebäude und Objekte, dazu mehrere Points-of-Interest, eine große fotoreale Abdeckung sowie eine deutliche Aufwertung des Flughafens Barcelona El Prat. Dieser ist zwar nicht mit einer eigenen Add-On Szenerie zu vergleichen, aber bereits deutlich besser als die Standard-Szenerie. Über die Kompatibilität zu den vorhandenen Szenerien wurde bisher einzig Aerosofts Barcelona Evolution/Professional genannt, zu weiteren Produkten fehlt bisher eine Aussagen. Wir haben euch zahlreiche Bilder direkt in den Artikel eingebunden, weitere sowie die ganze Meldung findet ihr im Orbx-Forum. Die CityScene Barcelona wird für den FSX und Prepar3D (alle Versionen) verfügbar sein.

Wem es in Deutschland ebenfalls zu kalt ist, der könnte dem frostigen Wetter zumindest virtuell aus dem Weg gehen. Orbx hat nämlich die kürzlich angekündigte Szenerie CityScene Gold Coast (Wir berichteten) für den FSX, FSX:SE und Prepar3D (alle Versionen) veröffentlicht. In der Stadt an der australischen Ostküste hat es derzeit angenehme 23°C, Frostbeulen holt man sich dort also nicht. Für knapp 25 Australische Dollar kann die Reise starten – mit einem kleinen Umweg über OrbxDirect. Dafür bekommt man dann eine detaillierte Stadt-Szenerie mit fotorealen Bodentexturen, akkurat platzierten Gebäuden und Bäumen, über 69.000 Custom-Objekten, zahlreichen Sehenswürdigkeiten, mehreren Helipads und dem Southport Flying Club (YSPT) als Lite-Airport. CityScene Gold Coast stammt aus der Feder von Allen Kriesman, der unter anderem für Ultimate Terrain bekannt ist.

Jarrad Marshall von Orbx hat heute die Add-On Szenerie CityScene Gold Coast für den FSX, FSX:SE und Prepar3D (alle Versionen) angekündigt. Damit zieht es Orbx wieder zurück nach Australien, wo die Erfolgsgeschichte des Szenerie-Herstellers vor zehn Jahren begann. Bei der neuen CityScene-Produktlinie kommt eine „wegweisende“ neue Technologie zum Einsatz, die das limitierte Autogensystem des FSX/P3D umgeht und spezifische Gebäude so wesentlich besser darzustellen vermag. Diese Technologie hat Allen Kriesman entwickelt, der vielen aus der Szene wohl eher unter seinem Label Scenery Solutions, dem Designstudio hinter Ultimate Terrain X, bekannt sein dürfte und jetzt für Orbx arbeitet.

Bei der Technologie handelt es sich vermutlich um das im April 2014 von Flight1 vorgestellte „Projekt X“ (Wir berichteten), das später recht erfolglos unter dem Namen „Xpress Sim“ vermarktet wurde. In Zusammenarbeit mit Orbx könnte die Technologie nun aber erfolgreich auf dem Markt Fuß fassen. Die gesamte Ankündigung zu CityScene Gold Coast und zahlreiche Preview-Bilder der beliebten Touristenregion findet ihr im Orbx-Forum.