Während der Sommer in Deutschland jetzt definitiv zu Ende ist und sich der ein oder andere virtuelle Pilot vielleicht schon auf die “Simulationsjahreszeit” freut, werden die Temperaturen im Mittelmeerraum wohl noch etwas länger im Bereich um die 20 Grad bleiben. Orbx‘ und Matteo Venezianis Werk Olbia Costa Esmeralda ist mittlerweile zwar keine ganz neue Erscheinung am Szeneriehimmel mehr, trotzdem wollen wir uns die Szenerie einmal etwas genauer anschauen. Wir setzen uns also in den Flieger und statten dem virtuellen Sardinien einen Besuch ab. Was uns dabei erwartet, erfahrt ihr unter Weiterlesen.

Am Donnerstagabend ließ Robert Randazzo eine Bombe platzen: Die heiß erwartete PMDG 737NG3 wird nicht für Prepar3D v4 erscheinen. Stattdessen möchte PMDG die generalüberholte Version des weltweit bekannten Verkehrsflugzeugs exklusiv für den neuen Flight Simulator 2020 von Microsoft veröffentlichen. Kein Wunder also, dass die Wellen in der Flugsimulator-Szene hoch schlugen, nachdem Randazzo seinen Beitrag im PMDG-Forum veröffentlicht hatte. Auch wenn der PMDG-Chef die Lage einige Stunden später mit dem Release der 737NGXu für Prepar3D v4 entschärfte, ist jetzt eines klar: Als Plattform für die Masse hat der Flugsimulator von Lockheed Martin keine Zukunft mehr.

Dem ein oder anderen aufmerksamen Leser wird in letzter Zeit eines sicherlich genauso aufgefallen sein, wie es das uns auch ist. Seit einigen Wochen machte sich ein gewisser Zerfall der Substanz von flusinews.de immer deutlicher. Warum? – Die Gründe hierfür sind multipel. Auf diese möchten wir gerne eingehen, mehr dazu und zur Pause lest ihr im vollständigen Artikel.


- Anzeige -







- Anzeige -