Die Onlinefliegerei ist fast so alt wie die Geschichte der Flugsimulation. Trotzdem hat es über zwei Jahrzehnte gedauert, bis unser Redakteur Jens Leuteritz den Schritt gewagt hat, bei einem der Netzwerke – VATSIM – hereinzuschnuppern. Warum er seit dem ersten Flug nie wieder ohne unterwegs sein will, könnt ihr jetzt in seinem Erlebnisbericht nachlesen.

Am heutigen Sonntag hat Marcel Kade von den Fangzahn Aviation Studios den Flughafen Zakynthos veröffentlicht. Erhältlich ist griechische Airport auf der Insel im Ionischen Meer als Freeware für Prepar3D v4.4+. Das Projekt war bereits seit geraumer Zeit in Entwicklung, wir hatten erstmals im Mai 2019 darüber berichtet. Als Funktionen verspricht der Designer unter anderem PBR-Texturen, dynamische Beleuchtung, 3D-Gras sowie einen statischen Airbus A321 und zahlreiche Flughafen-Objekte. Bezugsquelle für den Download ist die neue Website der Fangzahn Aviation Studios.

Wie unsere niederländischen Kollegen von FsVisions berichten, soll ein neues Modul von FSSI Engineering den Betrieb von AI-Verkehr auf geneigten Start- und Landebahnen ermöglichen. Zu diesem Zeitpunkt befindet sich das relativ kompakte Modul für Prepar3D v4.5 noch in der Beta-Phase. Allerdings ist im Avsim-Forum bereits eine Vorab-Version als Freeware erhältlich. Nutzer berichten dort von positiven Erfahrungen mit den Sloped Runways in Ketchikan sowie den Taxiway-Brücken in Frankfurt. Der Entwickler Federico Sucari hat das Modul laut eigenen Angaben auf St. Barts getestet.


- Anzeige -






- Anzeige -