Schlagwort

Eurofighter Typhoon

Durchstöbern

Nachdem das Eurofighter-Projekt von Dino Cattaneo (Wir berichteten) zwischenzeitlich vor dem Aus stand – ein Trojaner hatte seine gesamten Projektdateien vernichtet -, konnte er das europäische Kampfflugzeug schlussendlich nun doch noch für den FSX und Prepar3D v2/3 veröffentlichen. Für umgerechnet ca. 25 Euro ist das Add-On im australischen FlightSimStore erschienen, laut Produktbeschreibung werden neben einem detaillierten Modell auch zahlreiche Systemfunktionen nachgebildet. So funktionieren das Head-Up-Display (HUD) und die verschiedenen Multifunktionsbildschirme (MFDs), Nutzer des VRS TacPack kommen darüber hinaus auch in den Genuss funktionierender Waffensysteme. So hat Dino unter anderem die ASRAAM, IRIS-T und METEOR Raketen nachgebildet. Prepar3D v2.5/v3-Besitzer können außerdem die Kamerasysteme des Eurofighter verwenden.

Dino Cattaneo zeigt auf seiner Facebook-Seite ein neues Bild seines Eurofighters. Bereits Ende Februar konnte der Entwickler das Außenmodell weitestgehend fertigstellen, sodass er sich nun auf das virtuelle Cockpit fokussiert. In einigen Wochen dürfte dann auch das VC fertig sein, sodass es daraufhin mit den Avionics weitergehen soll. In diesem Blogeintrag erklärt Dino außerdem, dass er die Veröffentlichung für August/September plant. Der Eurofighter wird dann wie schon die F-35 Lightning II als Payware-Produkt unter dem Label IndiaFoxtEcho Visual Simulations erscheinen.

JustFlight released den EurofighterWährend sich einige nun fragen werden, was denn der „Eufi“ ist, wissen andere ganz genau, welches Flugzeug damit gemeint ist: Der Eurofighter Typhoon, eines der modernsten Kampfflugzeuge der Welt. Ende September 2012 berichteten wir bereits über die JustFlight-Umsetzung, nun wurde die Maschine für den FSX veröffentlicht. Von an Militärflugzeug-Fans hat der Eurofighter bereits den Spitznamen „Eufi“ verpasst bekommen, wobei diese Verniedlichung nicht wirklich passt, der Fighter hat es nämlich faustdick hinter den Ohren, da er mit modernen Systemen und Waffen ausgerüstet ist. Laut Produktbeschreibung enthält die FSX-Variante ein detailliertes Modell mit zahlreichen Animationen, 12 Bemalungen, einen Nachbrenner-Effekt, ein akkurates, virtuelles Cockpit mit funktionsfähigem Autopiloten und MFDs, ein Soundset von den Turbine Sound Studios und einiges mehr. 30 Euronen kostet das Produkt, kaufen kann mann den Eufi direkt beim Hersteller.

Just Flight werkelt am Eurofighter Bild 01…kann man den Eurofighter loben.  Das europäische Gemeinschaftsprojekt, an dem Deutschland, Großbritannien, Italien und Spanien beteiligt sind, zählt zu den modernsten Kampfflugzeugen auf der Welt, auch wenn es keine Stealth-Eigenschaften besitzt. Der Eurofighter Typhoon wurde sehr instabil gebaut, ohne das Fly-by-Wire-System mit einem Fluglagecomputer (Flight control system, FLCS) wäre der Jet so nicht zu steuern. Doch durch diese Instabilität wie auch die Canards, das sind vor der Tragfläche montierte Höhenruder, wird der als Deltaflüger ausgelegte Eurofigher extrem wendig, als einziges Kampfflugzeug kann er 9g-Mavöver bei Überschall fliegen.