Schlagwort

Gisbourne Airport (GIS/NZGS)

Durchstöbern

Nur wenige Tage nach der Produktankündigung (Wir berichteten) hat Orbx soeben den Gisborne Airport (NZGS) in Neuseeland für den FSX, die FSX:SE sowie Prepar3D (alle Versionen) veröffentlicht. Die Add-On Szenerie des Entwicklers Finni Hansen kostet 32,95 Australische Dollar – nach aktuellem Kurs sind das knapp 20 Euro – und ist auf OrbxDirect erhältlich. Laut Produktbeschreibung beinhaltet die Nachbildung des Flughafens an der Poverty Bay auch eine detailreiche Stadt-Szenerie, eine große fotoreale Abdeckung, dynamische Beleuchtung (nur Prepar3D v4) sowie zahlreiche Animationen. Dazu gehört auch die WA156-Dampflokomotive, welchen jeden Tag pünktlich um 13:00 Uhr über das Airport-Gelände fährt. Denn Gisborne ist einer der wenigen Flughäfen weltweit, bei denen eine Bahnstrecke die Runway kreuzt.

Den Schubhebel behutsam nach vorne gedrückt, schon rollt das Flugzeug die Startbahn entlang und beschleunigt. Doch plötzlich der Schock: Da fährt ein Zug über die Runway! Gibt’s ja gar nicht? Gibt’s ja wohl – jedenfalls wenn man gerade vom Gisborne Airport (GIS/NZGS) in Neuseeland startet. Denn der Flughafen auf der Nordinsel des Landes gehört zu den wenigen weltweit, bei denen eine Bahnstrecke die Start- und Landebahn kreuzt.

Orbx-Entwickler Finni Hansen arbeitet jetzt an einer Umsetzung von Gisborne für den FSX, die FSX:SE und Prepar3D (alle Versionen) – das hat Marketing-Managerin Aimee Sanjari gestern im Forum von Orbx angekündigt. Demnach soll die Add-On Szenerie bereits in Kürze auf OrbxDirect erscheinen. Weitere Informationen und erste Vorschaubilder haben wir im vollen Artikel eingebunden.