Basler BT67 für den FSX ist "very close to release"…mit diesen Worten zeigt Daniel Fürnkäß (Cheese-Strike) weiter Bilder der Basler BT-67 für den FSX. Insgesamt 18 verschiedene Bilder sind im FSDeveloper Forum (Beitrag 73) zu bestaunen. Wir berichteten bereits im März über das Projekt, und seit dem scheint sich vor allem im virtuellen Cockpit noch einiges getan zu haben. Dieses macht nun einen sehr detaillierten Eindruck, und die Fotos des Außenmodells mit Kenn Borek und AWI (Alfred-Wegener-Institut für Polarforschung) Basler BT67 für den FSX ist "very close to release":  Bild aus dem VC Texturen machen Laune auf Flüge in der eisigen Antarktis. Doch auch für Piloten, die es gerne etwas wärmer haben, sind passende Modelle ohne Skier wie zum Beispiel das des US. Forest Service dabei. Manfred Jahn scheint wirklich hervorragende Arbeit beim Modell geleistet zu haben, und Daniel hat dem Ganzen dann die passenden Kleider in Form von Texturen verpasst.

- Anzeige -

Nächste Woche soll das Add-On in die Beta-Phase gehen, man kann also nur gespannt warten, bis die gepimpte DC3 mit Turboprops für den FSX erscheint. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Bisher 2 Kommentare

    • Frank Kuhn

      Abend Daniel,
      das ist dann natürlich umso besser 😀

      Grüße
      Frank

Meinung dazu? Schreibe hier einen Kommentar...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Im Kommentarbereich gelten die Regeln für ein freundliches Miteinander. Die Redaktion behält sich das Recht vor, einzelne Kommentare zu moderieren oder zu kürzen. Sachliche Diskussionen – gerne auch kontrovers – sind ausdrücklich erwünscht. Diskriminierungen, Verleumdungen, Drohungen oder Beleidigungen werden jedoch nicht geduldet und von uns gelöscht. Außerdem behält sich flusinews.de vor, Kommentare ohne Bezug zum Thema des Artikels zu entfernen. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Darüber hinaus führt die Redaktion auch keine Korrespondenz zu ihren Entscheidungen.