Das bekannte Designerteam Aerobask hat am heutigen Montag eine Dassault Falcon 8X für X-Plane 11 angekündigt. Dabei erfolgt die Entwicklung des dreistrahligen Geschäftsreiseflugzeugs in Kooperation mit dem Originalhersteller Dassault Aviation. Als Datum für die Veröffentlichung nennt Aerobask auf der eigenen Website einen Zeitraum zwischen Ende 2019 und Anfang 2020. Weitere Informationen zum Projekt haben wir in unserem Artikel eingebunden – erste Bilder inklusive.

- Anzeige -

Weil die Falcon 8X ein offiziell lizenziertes Projekt ist, erhält Aerobask Zugriff auf die reale Maschine. Ziel sei es, ein möglichst realitätsnahes Flugerlebnis abzuliefern. Deshalb erfolgt die Entwicklung in Zusammenarbeit und unter der Aufsicht des Originalherstellers. Dazu gehört auch eine schrittweise Validierung des Add-Ons in Übereinstimmung mit den Spezifikationen Dassaults.

Geplante Funktionen der Falcon 8X

Nach Angaben der Entwickler soll die Falcon 8X für X-Plane 11 unter anderem mit einem präzisen Flugmodell von Cameron Garner (X-Aerodynamics) daherkommen. Dies beinhaltet ein extra programmiertes Fly-by-Wire-System inklusive Protections.

Außerdem verspricht Aerobask ein akkurates Modell auf Basis der realen Baupläne. Dazu gehören auch hochaufgelöste Texturen mit Physically Based Rendering sowie ein voll funktionsfähiges Cockpit mit animierten Knöpfen und Schaltern. Weiterhin sind zahlreiche Animationen am Außenmodell geplant, Wingflex inklusive. Die Kabinenausstattung entspricht der Standard-Konfiguration des Herstellers.

Im Cockpit möchten die Entwickler das Avionikpaket EASy III detailgetreu nachbauen. Außerdem programmiert Aerobask ein benutzerdefiniertes Flight Management System (FMS). Dazu kommen elektrische, hydraulische sowie pneumatische Systeme, welche sich gänzlich oder fast auf Study-Level befinden sollen.

Nicht zuletzt ist ein präzises Soundset von Daniela Rodríguez Careri geplant. Dieses soll auf realen Aufnahmen der Falcon 8X basieren, welche freundlicherweise von Dassault Aviation zur Verfügung gestellt werden.

Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Meinung dazu? Schreibe hier einen Kommentar...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Im Kommentarbereich gelten die Regeln für ein freundliches Miteinander. Die Redaktion behält sich das Recht vor, einzelne Kommentare zu moderieren oder zu kürzen. Sachliche Diskussionen – gerne auch kontrovers – sind ausdrücklich erwünscht. Diskriminierungen, Verleumdungen, Drohungen oder Beleidigungen werden jedoch nicht geduldet und von uns gelöscht. Außerdem behält sich flusinews.de vor, Kommentare ohne Bezug zum Thema des Artikels zu entfernen. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Darüber hinaus führt die Redaktion auch keine Korrespondenz zu ihren Entscheidungen.