Schlagwort

Short Brothers

Durchstöbern

Vor ziemlich genau einem Jahr veröffentlichte Carenado bereits die Short 360, jetzt folgt mit der Short 330 die kleine Variante des „Schuhkartons“. Das Kurzstrecken-Flugzeug mit seinem recht merkwürdigen Aussehen kostet knapp 40 US-Dollar und ist im Carenado-Store für den FSX, die FSX:SE sowie Prepar3D v4.4+ erhältlich. Dabei verspricht das Entwicklerteam unter anderem dynamische Cockpit-Animationen, volumetrische Propellereffekte sowie eine sequenzielle Startup-Prozedur. Außerdem sollen Bewegungseffekte bei Start und Landung enthalten sein.

Wenn es einen Wettbewerb für hässliche Flugzeuge gäbe – die Short 360 des britischen Herstellers Short Brothers würde sicherlich einen Platz auf dem Podest erreichen. Nach knapp acht Monaten Entwicklungszeit hat Carenado das kastenförmige Turboprop-Flugzeug jetzt für den FSX, FSX:SE sowie Prepar3D (v2–v4) herausgebracht. Der „Shed“ („Schuppen“), wie die Maschine gerne mal genannt wird, ist für knapp 40 US-Dollar direkt beim Hersteller erhältlich. Zwar gab es diesbezüglich noch keine offizielle Ankündigung, die Produktseite ist aber schon online – außerdem lässt sich die Short 360 bereits in den Warenkorb legen und bezahlen.

Die Funktionen dieser „Schönheit“ sind Carenado-typisch: Ein detailreiches 3D-Modell mit 4K-Texturen, dynamischen Propellereffekten und Cockpit-Animationen sind ebenso Teil des Produkts wie originale Soundaufnahmen und die Integration des Flight1 GTN 750 (Review lesen).

Bereits seit einiger Zeit ist das neuste Add-On von Virtualcol erhältlich. Mit dem Short Brothers Skyliner, den Skyvans und co. hat man sich den wohl klobigsten Flugzeugen zugewandt, die jemals in die Lüfte aufstiegen. Insgesamt umfasst das Paket sieben verschiedene Modelle mit 68 Repaints. Die recht einfach gehaltenen Umsetzungen sind mit dem FSX sowie Prepar3D kompatibel. Erhältlich ist das Add-On in verschiedenen Retailer-Stores oder auch für 22,50 US-Dollar direkt im Virtualcol-Store, weitere Informationen gibt es hier.