Schlagwort

X-Plane.org

Durchstöbern

Wer gerne in Westfrankreich unterwegs ist, freut sich bestimmt über die neuste Add-On Szenerie des Freeware-Entwicklers Magic_Carpet. Dieser hat am vergangenen Donnerstag den Aérodrome de Châtellerault – Targé (LFCA) für X-Plane 11 herausgebracht. Erhältlich ist der Flugplatz als kostenloser Download auf X-Plane.org. Beinahe alle Objekte sind eigens für die Szenerie erstellt worden, die Bodentexturen sind handgezeichnet. Als passende Ergänzung für Flüge von oder nach Châtellerault bietet Magic_Carpet übrigens den Flugplatz Loudun (LFDL) an. Dieser liegt 44 nautische Meilen von Châtellerault entfernt und ist ebenfalls als Freeware erhältlich.

In Châtellerault sind übrigens zwei bekannte Luftfahrtunternehmen ansässig: Snecma und Thales.

Vor knapp einer Stunde ist die Dreamfoil EMB 110, die bereits seit drei Jahren für X-Plane 10 erhältlich ist, nun auch für X-Plane 11 erschienen. Das Flugzeug wurde für X-Plane 11 vollständig überarbeitet und für die Verwendung dort optimiert. So wurde nicht nur das Flugmodell an die neuste Version des Flugsimulators von Laminar Research angepasst, sondern sie auch VR-kompatibel gemacht. Außerdem gibt es PBR-Texturen am Außenmodell und im Innenraum, weitere neue Features und einiges mehr. Dreamfoil Creations verspricht eine sehr detaillierte Nachbildung der Embraer EMB 110 „Bandeirante“. So zum beispiel mit einem hochwertigen Modell, hochauflösenden Texturen, einer umfangreichen Simulation und vielem mehr. Zudem soll das Flugzeug von echten EMB 110 Piloten getestet worden sein. Zu haben ist das Add-On für US$ 29,99 direkt im X-Plane.org Store.

Mit HungaryVFR ist am Wochenende eine äußerst umfangreiche Sichtflugszenerie als Freeware für X-Plane 11 erschienen. Das Add-On, welches ganz Ungarn abdeckt, steht im X-Plane.org-Forum zum kostenlosen Download bereit und beinhaltet neben aktualisierten Flugplätzen auch zahlreiche 3D-Objekte wie Windräder, Radioantennen und Industriegebiete. Dazu kommen eine detaillierte Stadtszenerie von Budapest sowie ein World2Xplane-Overlay basierend auf aktuellen OSM-Daten. Wer noch ein paar weitere Freeware-Szenerien für Ungarn haben möchte, der sollte mal auf der Website von LHSimulations vorbeischauen.

Der Benutzer „XCaptain“ hat den Princeton Airport (39N) im US-amerikanischen Bundesstaat New Jersey für X-Plane 11 und als Freeware veröffentlicht. Bereits seit Ende Februar ist die Szenerie bei X-Plane.org erhältlich. Da das Airfield nur wenige Flugminuten von New York City entfernt ist, bietet sich Princeton als idealer Ausgangspunkt für einen kurzen Ausflug zum „Big Apple“ an. Die Add-On Szenerie verfügt über handplatzierte Personen, Tiere und „Easter Eggs“, akkurate Bodenmarkierungen, Nachtbeleuchtung, Animationen, 3D-Gras und vieles mehr.

Seit vergangenem Samstag ist die v2 der DHC-6 Twin Otter 300 Series von RWDesigns im X-Plane.org Store erhältlich. Diese wurde von Grund auf neu entwickelt und perfekt auf X-Plane 11 angepasst. Mitgeliefert werden insgesamt drei Versionen, nämlich die Standard-, Tundra-, Float- und Ski-Version. Darüber hinaus kommt sie mit X-Plane 11 Specular Lighting, hochauflösenden 4k-Texturen, detailliertem Design und mehr. Das 19-sitzige STOL-Flugzeug ist für 29,95 USD direkt im X-Plane.org Store erhältlich. Vorbesitzer der v1 erhalten einen Rabatt von 50%.

Aktuell ist die FlyJSim 732 TwinJet V3 für X-Plane 11 in Arbeit. Bereits Anfang Dezember wurden bei Facebook einige Screenshots veröffentlicht, gestern kamen dann drei weitere. Die neusten Screenshots zeigen die Boeing 737-200 im Lufthansa-Repaint, was eines von zahlreichen mitgelieferten sein wird. Einen genauen Release-Termin gibt es noch nicht, allerdings soll sie wohl bereits in Kürze veröffentlicht werden. Weitere Infos zum Projekt sind hier im X-Plane.org-Forum zu finden.

Bei X-Plane.org sind offenbar Login-Daten von Benutzern an die Öffentlichkeit gelangt. Das legt ein entsprechender Sicherheitshinweis auf der Startseite des Forums (siehe Artikelbild) nahe. Weitere Informationen wie Umfang und Umstände des Leaks sind bislang nicht bekannt. Wir raten deshalb allen Lesern mit einem Account bei X-Plane.org, umgehend ihr Passwort zu ändern. Und zwar nicht nur um Forum, sondern auch im X-Plane.org Store. Ob dieser betroffen ist, ist aktuell nicht bekannt, doch Sicherheit geht hier ganz klar vor. Sobald es weitere Infos gibt, werden wir diesen Artikel entsprechend aktualisieren. FlightdeckX.com berichtete zuerst über das Passwort-Leck.

Nachtrag vom 20.10.2017: Im vollen Artikel hat X-Plane.org einige Fragen von flusinews.de zum aktuellen Vorfall beantwortet. Demnach sei der X-Plane.org Store nicht betroffen. Zudem findet ihr im Artikel Tipps zum Erstellen von sicheren Passwörtern.

Nachdem Tony Wroblewski („antwob“) im Mai bereits eine sehr detaillierte Freeware-Szenerie aus Norwegen veröffentlichte (Wir berichteten), geht’s nun in Kalifornien weiter. Am Wochenende erschien seine nächste Freeware des Oceano County Airports (L52), bei San Louis im amerikanischen Sonnen-Staat. Geboten wird wieder ein äußerst detailliert umgesetzter Flughafen, der von Bodentexturen mit einer Auflösung von 1,2 Metern pro Pixel umgeben wird. Außerdem gibt es einen nahegelegenen Camping-Platz, Vegetation und vieles mehr zu entdecken. Der knapp 106 MB große Download ist in der Freeware-Datenbank von X-Plane.org erhältlich, lauffähig ist die Szenerie mit X-Plane 11 – mit einigen Abstrichen sollte sie aber wohl auch mit X-Plane 10.50 funktionieren.

vFlyteAir Simulations hat ein großes Update für die Cirrus SR20 veröffentlicht. Die Version 2.5 ist ausschließlich zu X-Plane 11 kompatibel und beinhaltet PBR-Texturen, die Unterstützung der FMOD-Soundengine, ein verbessertes Garmin G1000 von Mario Donick, akkuratere Flugdynamiken von Alan Shafto (AeroSimGaming) und zahlreiche Bugfixes. Für Bestandskunden ist das Update kostenlos, Neukunden bekommen die Maschine für $29,95 entweder direkt beim Hersteller oder im X-Plane.org Store. Einige Bilder findet Ihr im vollen Artikel. Das aktuelleste Add-On von vFlyteAir, die Piper PA-30 Twin Comanche, haben wir übrigens hier getestet.

Ende Juni 2017 veröffentlichte vFlyteAir Simulations die Piper PA-30 Twin Comanche, und zwar ausschließlich für X-Plane 11. Uns hat natürlich interessiert, wie so ein Add-On aussieht, das die Features des neuen Simulators voll ausschöpft. Nach einem ausführlichen Test können wir die PA-30 uneingeschränkt empfehlen, auch wenn an einigen kleinen Stellen noch etwas Luft nach oben ist. Mehr dazu jetzt hier im Add-On Check!