Mit der FlyingIron Spitfire ist gestern eines der wohl berühmtesten klassischen Jagdflugzeuge für X-Plane 11 erschienen. Das Add-On kommt in vier Versionen daher, die sich insgesamt in zwei Flugzeug-Varianten – je einmal in der normalen Ausführung und einmal mit gestutzten Tragflächenenden – aufteilen. Letztere sollten beim originalen Vorbild die mögliche Rollrate noch weiter erhöhen. Außerdem kommt die Maschine mit einem hoch detaillierten Modell, hochauflösenden Texturen, FMOD-Sounds mit über 50 individuellen Geräuschen und vielem mehr. Der ebenso enthaltene animierte Pilot kann in insgesamt zehn Liveries umher geflogen werden.

- Anzeige -

Erhältlich ist die FlyingIron Spitfire für X-Plane 11 für US $34,95 hier im X-Plane.org-Store.

Bewaffneter Akrobat: Die FlyingIron Spitfire

Liest man die Produktbeschreibung weiter, soll die FlyingIron Spitfire genau das mitbringen, was man sich von einer Nachbildung dieses Flugzeugtyps wünscht. Laut Entwickler wurde nämlich auch auf das Flugmodell ein hohes Augenmerk gelegt. Implementiert wurden angeblich nicht nur typische Eigenarten der Supermarine Spitfire, sondern auch ein realistisches Spin- und Stall-Verhalten sowie eine insgesamt sehr umfangreiche Simulation des Flugzeugs. Zudem wurde das Add-On laut Entwickler von einem Team echter Piloten auf seinen Realitätsgrad getestet.

Du hast aber nur Prepar3D?

Wenn du leider nur über Prepar3D als Flugsimulator verfügst, ist das alles andere als ein Grund, zu verzagen. Erst im Juni des vergangenen Jahres kam nämlich die Prepar3D v4-Version der A2A Spitfire heraus, eine ebenfalls sehr detaillierte Umsetzung dieses Flugzeuges.

Autor

Hallo, ich bin Sascha und habe flusinews.de im April 2010 gegründet. Damals noch im Alleingang habe ich die Seite über ein Jahr als One-Man-Show gefeiert. Aber da zwei geile Jungs besser sind als nur einer, kam dann auch schon Frank mit dazu. Heute sind wir... Deutlich mehr.

Meinung dazu? Schreibe hier einen Kommentar...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.