Aeroplane Heaven steigt ins Business-Business ein, mit dem North American Sabreliner arbeitet das Team erstmals an einem Geschäftsreiseflugzeug. Der kleine Jet, welcher bereits gegen Ende der 50er-Jahre erstmals abhob, erscheint als zivile ‚Series 65‘-Variante und zusätzlich als T-39A, eine militärische Version, welche bis ins neue Jahrtausend von der US Navy eingesetzt wurde.

- Anzeige -

Die beiden Varianten unterscheiden sich primär durch unterschiedliche Triebwerke, ebenfalls bietet die zivile Version superkritische Tragflächen. Unbestätigt bleibt bislang, für welche Simulatoren die Maschine erscheinen soll. Wir halten euch diesbezüglich auf dem Laufenden.

Autor

Ich bin Ricardo und seit Jahren Teil des flusinews.de-Teams. Zusammen mit Frank bin ich für sämtliche Aspekte unserer Inhalte verantwortlich. In Kürze schliesse ich meine Ausbildung zum Betriebsinformatiker ab, dazu reise ich viel und ergänze mein Aviatikinteresse zusätzlich mit meiner Arbeit hier als Redakteur.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.