Eigentlich ist Marcel Kade in der Flugsimulator-Szene durch seinen Youtube-Kanal Fangzahn Aviation Studios bekannt. Allerdings arbeitet der Video-Produzent in seiner Freizeit auch an einer Nachbildung des griechischen Flughafens Zakynthos für Prepar3D v4.4+. Nach längerer Entwicklungszeit nähert sich die Szenerie jetzt allmählich der Fertigstellung. Auf Facebook gab der Designer am vergangenen Freitag bekannt, dass die Veröffentlichung noch für diesen Sommer geplant ist – und zwar als Freeware.

- Anzeige -

In seinem Beitrag gibt Marcel Kade auch einen kleinen Ausblick auf die Funktionen der Szenerie. Demzufolge kommen zahlreiche PBR-Elemente zum Einsatz, sodass ist Prepar3D v4.4+ zwingend Voraussetzung für die Nutzung des Add-Ons ist. Darüber hinaus deckt das Projekt derzeit nur den Flughafen auf der Insel im Ionischen Meer ab. Außerhalb des Airport-Geländes gebe es lediglich Autogen-Bäume sowie ein paar extra erstellte Gebäude. Der Flughafen sei zudem für den Gebrauch mit RealWorld Scenery Greece optimiert.

Der Flughafen Zakynthos liegt im Südosten der gleichnamigen Insel und wird seit der umstrittenen Privatisierung griechischer Airports im Jahr 2017 vom deutschen Unternehmen Fraport betrieben. Dabei sieht der Investment-Plan auch umfassende Sanierungsmaßnahmen vor, darunter die mittlerweile eröffnete neue Feuerwache. Da Zakynthos insbesondere bei Sommerurlaubern ein beliebtes Ziel ist, besteht der überwiegende Großteil an Flugverbindungen aus saisonalen Charterflügen von und nach Europa. Lediglich Olympic Air fliegt regelmäßig nach Athen – mit der Dash 8-Q400.

Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.