Schlagwort

Airbus Helicopters EC 145

Durchstöbern

Wie der bekannte Freeware-Entwickler Thomas Röhl heute im VFR-Flightsimmer-Forum angekündigt hat, arbeitet er an einer Airbus Helicopters EC 145 und H145 für den FSX und Prepar3D. Die ersten Schritte seien bereits gemacht, auch wenn die aktuellen Vorschaubilder noch die alten 1024-Pixel-Texturen aus der FS2004-Version ohne Bump- und Spec-Maps zeigen. Im Rahmen des Projektes soll auch das moderne Helionix-Avioniksystem neu programmiert werden. Dafür benötigt Thomas allerdings noch Hilfe – vielleicht findet sich unter unseren Lesern ja jemand, der an diesem Freeware-Projekt beteiligen möchte. Interessierte melden sich am besten über unser Kontaktformular bei der Redaktion, wir leiten das Angebot dann gerne weiter.

Die Idee zur Konvertierung der alten FS9-Freeware wurde ins Leben gerufen, nachdem Eagle Rotorcraft Simulations Ende Mai ebenfalls eine entsprechende Umsetzung ankündigte – ohne allerdings die Urheberrechte zu beachten (Wir berichteten). Darum hat sich Thomas Röhl nun entschlossen, seine FS2004-Entwicklung einfach selbst zu konvertieren. Zunächst einmal wird allerdings die Cessna Soloy T206H MK2 Sentinel, eine Version der preisgekrönten Freeware-Soloy für Polizeibehörden, fertiggestellt.

Gute Nachrichten für alle, die gerne senkrecht in die Luft gehen: Wie Eagle Rotorcraft Simulations auf Facebook bekanntgegeben hat, arbeiten sie an einer Airbus Helicopters (ehemals Eurocopter) EC 145 für den FSX. Dabei stammt das 3D-Modell der Maschine von H&S Designs, welche die Maschine im Jahr 2012 für den FS2004 umsetzten. Eigentlich wollte Michael Jordan die EC 145 für den FSX konvertieren (Wir berichteten), dieses Vorhaben scheint allerdings im Sande verlaufen zu sein. Insofern dürfte es den ein oder anderen sicherlich freuen, dass nun ein anderes Designerteam an dem Projekt arbeitet. Ob der Hubschrauber auch zu Prepar3D v4 kompatibel sein wird, ist bislang aber noch nicht bekannt. Da das Textur-Mapping des 3D-Modells soweit intakt ist, könne die EC 145 sogar schneller als andere Projekte veröffentlicht werden, schreibt Eagle Rotorcraft Simulations. Zudem sei auch die modernere H145 (EC145T2) geplant.

Nichtsdestotrotz würden erst einmal BN-2A Mk III Trislander und die Bell-Hubschrauber vom Typ 206, 222 und 429 (Wir berichteten) herausgebracht. Danach könne mit der EC145 gerechnet werden, anschließend sollen die Robinson R22 und eine AS365 folgen. Zuletzt veröffentlichte Eagle Rotorcraft Simulations eine Konvertierung der Sikorsky S-76 für den FSX und Prepar3D. Das Ursprungsmodell wurde von Nemeth Designs für den FS2004 erstellt.

Nachtrag vom 22. März 2018: Wie aus diesem Thema im Hovercontrol-Forum hervorgeht, erfolgte die erste Konvertierung ohne Wissen der Original-Autoren. Es ist also fraglich, wie es mit dem Projekt weitergeht.

Michael Jordan von H&S Design, bekannt für die Freeware EC 135, arbeitet weiterhin fleißig an der EC 145 für den FSX. Derzeit entwickelt er einen Tablet-Computer, über den dann diverse Einstellungen vorgenommen werden können.  Nun sucht der Entwickler noch ein paar schöne Bildschirmhintergründe für das mobile Endgerät in der EC 145, die Auflösung muss 800×1280 Pixel betragen. Ihr habt ein paar schöne Screenshots aus dem Flugsimulator oder andere Bilder, welche geeignet wären und besitzt das Urheberrecht für diese? Dann schickt eure Vorschläge doch einfach an Michael; seine eMail-Adresse und ein paar Work-in-Progress-Bilder findet ihr unter Weiterlesen.

Eurocopter EC-145 in EntwicklungZugegeben: Viele Infos gibt es zu Thomas‘ neuster Ankündigung noch nicht. Der Thread im Hovercontrol-Forum gibt derzeit gerade einmal einen einzigen Preview-Screenshot her. Es dreht sich um einen Eurocopter EC145 für den FS2004, welcher sich derzeit in der Entwicklung befindet. Wir bleiben selbst verständlich für Euch dran und informieren, sobald weitere Infos zu diesem Projekt bekannt werden. Derweil könnt ihr hier den Screenshot in voller Auflösung bestaunen.