Vergangene Woche hatten die russischen Entwicklerstudios JustSim und Digital Design überraschend den Flughafen Brüssel-Zaventem (BRU/EBBR) angekündigt (Wir berichteten). Soeben ist die Add-On Szenerie für Prepar3D v4 im simMarket erschienen, die Kosten belaufen sich auf rund 28 Euro. Die Produktbeschreibung verspricht unter anderem HD-Texturen für Gebäude und Untergrund, SODE-Fluggastbrücken, animierte Bodenfahrzeuge auf dem Vorfeld, 3D-Personen sowie exzellente Nachteffekte, dynamische Beleuchtung und vieles mehr. Eine Version für X-Plane 11 soll voraussichtlich am Wochenende erscheinen.

Der Flughafen Brüssel-Zaventem fehlte bereits seit langer Zeit im Flugsimulator. Schließlich ist Brüssel nicht nur die Hauptstadt Belgiens, sondern auch der Hauptsitz der Europäischen Union. Der Airport zählte im Jahr 2017 fast 25 Millionen Passagiere und dient außerdem als Drehkreuz für Brussels Airlines. Aerosoft plante bereits seit Jahren eine Umsetzung für den Flugsimulator, eine Szenerie kam allerdings nie zustande (Wir berichteten).

Erst arbeitete das Entwicklerstudio I.D.S. an dem Projekt, allerdings war Aerosoft mit der geboten Qualität nicht zufrieden. Daraufhin wagte sich Gaya Simulations an die Add-On Szenerie, ohne aber Brüssel-Zaventem jemals fertigzustellen. Nach aktuellem Stand wollte sich Jo Erlend Sund dem Flughafen annehmen, sobald Köln/Bonn fertiggestellt ist. Ob es nach der Veröffentlichung von Brüssel-Zaventem durch JustSim und Digital Design dabei bleibt, ist jedoch unklar.

Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Meinung dazu? Schreibe hier einen Kommentar...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.