Bereits gegen Ende Februar hat VerticalSimulations den Corpus Christi International Airport im US-Bundesstaat Texas für X-Plane 11 herausgebracht. Die Add-On Szenerie kommt äußerst preisgünstig daher, gerade einmal zwölf US-Dollar kostet sie im Shop der Entwickler. Die Produktbeschreibung verspricht Physically Based Rendering, fotorealistische Texturen, 3D-Gras sowie animierte Vorfeldarbeiter.

- Anzeige -

Der Corpus Christi International Airport besitzt insgesamt sechs Gates und feierte seine Eröffnung erst im Jahr 2002. Verbindungen bestehen in erster Linie nach Dallas/Fort Worth und Houston, außerdem hat die US-Küstenwache eine Basis auf dem Flughafen.

Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Meinung dazu? Schreibe hier einen Kommentar...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Im Kommentarbereich gelten die Regeln für ein freundliches Miteinander. Die Redaktion behält sich das Recht vor, einzelne Kommentare zu moderieren oder zu kürzen. Sachliche Diskussionen – gerne auch kontrovers – sind ausdrücklich erwünscht. Diskriminierungen, Verleumdungen, Drohungen oder Beleidigungen werden jedoch nicht geduldet und von uns gelöscht. Außerdem behält sich flusinews.de vor, Kommentare ohne Bezug zum Thema des Artikels zu entfernen. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Darüber hinaus führt die Redaktion auch keine Korrespondenz zu ihren Entscheidungen.