Am Montag hat TropicalSim den Flughafen Lajes auf der Azoren-Insel Terceira für den FSX, die FSX:SE und Prepar3D v4 herausgebracht. Die Szenerie ist für knapp 21 Euro erhältlich, die Produktseite findet ihr im simMarket. Wer die Vorgängerversion aus dem Jahr 2013 (Wir berichteten) besitzt, der kann ein spezielles Upgrade-Angebot in Höhe von rund 12 Euro in Anspruch nehmen. Neben einem hochdetaillierten Flughafen versprechen die Entwickler auch eine Neugestaltung der Küstenlinien. Außerdem bietet das Add-On in Prepar3D v4 dynamische Beleuchtung und Regeneffekte auf dem Untergrund.

- Anzeige -

Der Flughafen Lajes, auch Lajes Field genannt, wird nicht nur von der zivilen Luftfahrt, sondern auch vom Militär genutzt. Neben Einheiten der portugiesischen Luftwaffe sind hier unter anderem Militärmaschinen der US Air Force stationiert. Außerdem dient der Platz als Ausweichflughafen für Transatlantikflüge. Internationale Bekanntheit erlangte er im Jahr 2003, als dort der Air-Transat-Flug 236 aufgrund von Treibstoffmangel eine Notlandung durchführen musste.

Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bitte beachte unsere Regeln für den Kommentarbereich, bevor Du einen Text verfasst. Reine Meinungsbeiträge, welche nichts mit dem Thema des Artikels zu tun haben oder nicht sachlich begründet sind, löschen wir. Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltliche Ergänzungen hingegen sind erlaubt.