Die Entwickler der Flightbeam Studios haben sich der verrückten Stadt im schönen Staate Oregon angenommen. Wie in ihrem Forum und auf ihrer Facebook Seite angekündigt, arbeiten sie nun nicht nur an einer Umsetzung des Auckland International Airport (NZAA) (Wir berichteten), sondern hauchen nun auch der Hauptstadt des Bundesstaates Oregon im pazifischen Nordwesten Leben ein. Da können wir nur hoffen, dass auf dem Portland International Airport (KPDX) das offizielle Motto der Stadt „Keep Portland Weird“ nicht auch Programm ist, sonst könnte es dort etwas seltsam werden. Entwickelt wird die Szenerie von Bill Womack (iBlueYonder).

- Anzeige -

Autor

Wann ich mit der Flugsimulation begonnen habe kann ich nicht mehr genau sagen, ist aber jedenfalls schon ein paar Jahre her. 2009 habe ich mein keines ein Mann Studio "Cheesy Simulations" eröffnet und bin seither in der Entwickler-/Painterszene aktiv. Neben der Entwicklung eigener Inhalte bin ich unter anderem auch für Aerosoft, ORBX/FTX, LimeSim, 29Palms und weitere Entwickler als Betatester tätig. Für flusinews betreue ich hauptsächlich den flusinews.de Livestream!

Bisher 3 Kommentare

  1. KMSP noch nicht released. NZAA in weiter Ferne und dann den nächsten Airport ankündigen? Nicht zu reden vom neuen eigenen Scenerymanager.

  2. Hi Frank. Danke, alle drei Sachen waren mir durchaus bekannt. Dennoch eher untypisch für Flightbeam, die ohne jeden Zweifel hervorragende Szenerien liefern. Freuen wir uns einfach. Jeder neue Airport, wann er auch immer kommt, ist ein potentielles Ziel ;o)

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.