Nachdem John Venema bereits im Oktober letzten Jahres eine fotoreale Add-On Szenerie der Niederlande für den FSX und Prepar3D angekündigte (Wir berichteten), hat Jarrad Marshall das Produkt Orbx Netherlands TrueEarth nun offiziell im Orbx-Forum vorgestellt. Besonders interessant dabei: In der Szenerie soll auch die neue CityScene-Technologie zum Einsatz kommen, welche erstmals für Gold Coast in Australien verwendet wurde und eine besonders realistische Darstellung von Stadtgebieten ermöglicht. Von Hand bearbeitete Luftbilder, ein Ultra-HD-Mesh, Landmarken, aktualisierte Flughäfen und dichte Vegetation komplettieren Orbx Netherlands TrueEarth. OpenStreetMap-Technologien seien hingegen nicht zum Einsatz gekommen, Orbx habe für die Vegetation verschiedenste Datensätze genutzt und diese vorher noch einmal händisch nachbearbeitet.

- Anzeige -

Die allererste TrueEarth-Region wird zu einem Preis von AUD$54,95 erscheinen, das sind ungefähr 34 Euro. Jarrad Marshall betont außerdem, dass Orbx in Zukunft sowohl fotoreale Regionen wie Netherlands TrueEarth, aber auch Landclass-Regionen wie ftx Germany South gleichermaßen produzieren möchte. Alle Features von Netherlands TrueEarth sowie eine Vielzahl an Vorschaubildern findet ihr im vollen Artikel.

Die Features von Orbx Netherlands TrueEarth

  • beinhaltet die gesamten Niederlande
  • 85.000 Quadratkilometer fotoreales Gelände mit einer Auflösung von einem Meter je Pixel
  • fünf handkolorierte Jahreszeiten
  • vollständige 3D-Nachtbeleuchtung und Nachttexturen
  • 43 aktualisierte Flughäfen, 18 davon sind nicht in der Standard-Szenerie enthalten
  • CityScene Gebäudetechnik für alle Großstädte, Städte, Dörfer und Ballungsräume.
  • unglaublich dichte Autogen-Vegetation.
  • von Hand bearbeitete Luftbilder ohne Wolken, Wasserreflexionen, Farbsprüngen sowie Fahrzeugen
  • die Farbgebung wurde an ftx Global angepasst
  • handgemalte Texturen in den ländlichen Gebieten, einschließlich Tulpenfelder im Frühjahr
  • Ultra-HD-Mesh mit 5 Meter Auflösung.
  • genaue Straßen-, Wasserstraßen-, Brücken-, Übertragungsleitungen und andere Vektordaten.
  • individuelle Gebäudetexturen für alle Autogengebäude
  • hunderte von benutzerdefinierten Landmarken und POIs
  • traditionelle holländische Windmühlen
  • größere Kirchen und Kathederale wurden extra modelliert
  • eigene 3D-Modelle für alle gängigen TV- und Radiomasten
  • eigene 3D-Modelle für wichtige Brücken
  • individuelle Schiffsmodelle – einzigartig in den Niederlanden
  • tausende von handplatzierten Windkraftanlagen, Raffinerien, Häfen und anderen Objekten
  • handbearbeitete und eingefärbte Wassertexturen, inklusive Wassermasken
  • voll kompatibel mit benachbarten Regionen (GES, GEN), ORBX Global und OpenLC Europe
Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bitte beachte unsere Regeln für den Kommentarbereich, bevor Du einen Text verfasst. Reine Meinungsbeiträge, welche nichts mit dem Thema des Artikels zu tun haben oder nicht sachlich begründet sind, löschen wir. Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltliche Ergänzungen hingegen sind erlaubt.