Schlagwort

Fotoszenerie

Durchstöbern

John Venema, der Chef von Orbx, hat ein erstes Vorschauvideo zu TrueEarth USA Washington in X-Plane 11 veröffentlicht. Die Add-On Szenerie soll bereits im Juni 2019 veröffentlicht werden. „Das Video zeigt wirklich die unglaubliche Vielfalt dieser erstaunlichen neuen Region. Bush-Fliegen ist endlich auf der Tagesordnung für X-Plane-Anwender!“, kommentiert John Venema das Video im Orbx-Forum. Außerdem soll bereits in der kommenden Woche eine vollständige Ankündigung mit allen relevanten Informationen erscheinen.

Am Sonntagvormittag hat Orbx ein umfangreiches Service Pack für TrueEarth Great Britain South herausgebracht. Das Update adressiert zwar auch ein paar kleine Fehler der Fotoszenerie für X-Plane 11, liefert in erster Linie aber zahlreiche neue Funktionen mit. Bestandskunden erhalten das SP1 kostenfrei über ftx Central. TrueEarth Great Britain South war ursprünglich im Oktober 2018 erschienen.

Wie eine Übersicht der Änderungen aus dem Orbx-Forum offenbart, beinhaltet das Service Pack nicht nur PBR-Texturen für die Autogen-Gebäude, sondern auch 344 neue Sehenswürdigkeiten. Darunter sind viele Burgen und Schlösser, ebenso sämtliche Stadien mit mehr als 7.500 Sitzen. Selbst für das leibliche Wohl ist gesorgt, denn jetzt zieren sogar Supermärkte und Fast-Food-Läden die Straßen. Nicht zuletzt hat Orbx auch die Straßentexturen angepasst – diese sollen sich nun besser in das Luftbild einfügen.

Bereits im Februar hat France VFR die französische Region Basse-Normandie für Prepar3D v4 herausgebracht. Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine Neuentwicklung, sondern um eine aktualisierte Version der Fotoszenerie aus dem Jahre 2015. Die 17.589 Quadratkilometer große Region im Norden Frankreichs kostet rund 35 Euro, erhältlich ist sie im Shop des Entwicklerteams. Dabei erhalten Vorbesitzer der FSX-Version noch bis August 50 Prozent Rabatt, sofern sie vorher den Support kontaktieren.

Neben hochauflösenden Luftbildern (1 Meter/Pixel) kommt Basse-Normandie VFR auch mit präzise platzierten Autogen-Häusern und -Bäumen daher, wie es auf der Produktseite heißt. Möglich ist das durch die Technologie 3DAutomation®, welche France VFR selbst entwickelt hat. Außerdem beinhaltet die Szenerie wichtige Landmarken, angepasste Flughäfen und ein Höhenmodell mit einer Auflösung von 4,75 Metern.

Die Trilogie ist komplett. Nachdem Orbx im Dezember bereits die Mitte Großbritanniens für X-Plane 11 veröffentlicht hatte (Wir berichteten), ist jetzt der Norden an der Reihe. TrueEarth Great Britain North kostet 54 Australische Dollar, der Kauf erfolgt wie gewohnt über OrbxDirect. Im Vergleich zu den vorherigen Teilen deckt die Fotoszenerie ein wesentlich größeres Gebiet ab, insgesamt nämlich über 104.674 Quadratkilometer.

Laut Produktbeschreibung beinhaltet TrueEarth Great Britain North eine detaillierte Umsetzung der Metropolregionen Edinburgh und Glasgow. Außerdem sind Gebiete wie die Schottischen Highlands, die zahlreichen Lochs, die Inneren und Äußeren Hebriden sowie die Shetland Inseln enthalten. Bemerkenswerte Burgen, altertümliche Brücken, Denkmäler und Ruinen komplettieren die Landschaft.

Der britische Publisher Just Flight hat am Montag den ersten Teil seiner Fotoszenerie für das Vereinigte Königreich (Wir berichteten) herausgebracht. Das Produkt hört auf den sperrigen Namen „VFR Real Scenery NexGen 3D“ , der erste Teil deckt Südengland und Südwales ab. Mit knapp 31 Euro schlägt die Szenerie im Shop von Just Flight zu Buche, kompatibel ist sie zum FSX, der FSX:SE sowie Prepar3D (alle Versionen). Vorbesitzer zahlen sechs Euro weniger. Laut Beschreibung enthält VFR Real Scenery Bodentexturen mit einer Auflösung von 1,2 Metern je Pixel, Autogen, Wassermasken sowie zahlreiche 3D-Objekte.

Zwischenzeitlich bringt sich auch der Konkurrent Orbx in Stellung. Wie John Venema im eigenen Forum schreibt, soll TrueEarth Great Britain South für Prepar3D v4 noch in dieser Woche erscheinen.

Die Freeware-Entwickler vom NL2000-Team beliefern uns pünktlich zum Weihnachtsfest mit einer neuen Version ihrer beliebten Fotoszenerie der Niederlande. Die fünfte Version basiert auf einem Luftbild aus dem Jahr 2017 und bringt unter anderem eine Texturauflösung von 50 Zentimetern pro Pixel mit. Für Nutzer schwächerer Systeme ist ein mit einem Meter pro Pixel etwas weniger detailliertes Luftbild enthalten. Während das dazugehörige Objektpaket ausschließlich mit Prepar3D v4 kompatibel ist, läuft die Fotoszenerie auch mit dem FSX oder älteren Prepar3D-Versionen . Die Kompatibilität der Flughafenszenerien zur Fotoszenerie sei aktuell noch nicht vollständig gegeben, werde aber in den nächsten Monaten hergestellt, so Mark vom NL2000-Team. Den kostenlosen Download findet ihr auf der hauseigenen Website.

Im Orbx-Forum hat John Venema am Wochenende erste Bilder von TrueEarth Great Britain South für Prepar3D vorgestellt. Nachdem das Add-On im September für X-Plane 11 veröffentlicht wurde (Wir berichteten) und erst kürzlich der zweite Teil Great Britain Central erschien (Wir berichteten ebenfalls), erhält die Flächenszenerie nun bald Einzug in den Simulator von Lockheed Martin. Bereits erhältlich für Prepar3D ist die ältere Orbx-Region England.

Vor rund drei Wochen kündigte Orbx TrueEarth Great Britain Central an (Wir berichteten), jetzt ist die Add-On Szenerie auch schon für X-Plane 11 erschienen. Bis Ende Dezember bietet der australische Software-Hersteller das Produkt zu einem um 10% reduzierten Einführungspreis auf OrbxDirect an – die Kosten belaufen daher auf rund 46 Australische Dollar statt auf AUD$ 54,95. 

Grob über den Daumen gepeilt erstreckt sich das 59.383 Quadratkilometer große Gebiet von Manchester bis hoch an die Grenze zwischen England und Schottland. Der nördliche Teil Großbritanniens mitsamt der Isle of Man wird dann mit TrueEarth Great Britain North abgedeckt. Dazu veröffentlichte Orbx-Chef John Venema am Sonntagnachmittag bereits eine kleine Vorschau.

Nachdem vor etwa einem Monat mit TrueEarth Great Britain South bereits die erste Flächenszenerie für X-Plane 11 aus dem Hause Orbx veröffentlicht wurde (Wir berichteten ausführlich) und auch sonst jede Menge verschiedener britischer Flugplätze erschienen, geht die Reise durch das Vereinigte Königreich nun in hohem Tempo weiter. Der zweite Teil der Fotoszenerie, TrueEarth Great Britain Central wurde gestern im Orbx-Forum angekündigt und deckt die rund 60.000 Quadratkilometer große Mitte Großbritanniens ab. In diesem Bereich befinden sich mehrere große Städte, etwa Liverpool, Newcastle oder Manchester.

Die Entwickler versprechen ein akkurates Luftbild und viele, eigens erstellte Landmarken und Sehenswürdigkeiten, die passgenau auf der Fotoszenerie platziert sein sollen. Der Preis wird bei rund rund 55 Australischen Dollar liegen, das entspricht aktuell rund 34 Euro. Die Szenerie lässt sich nach Veröffentlichung hier erwerben.