Noch bevor Orbx mit der TrueEarth-Reihe auch nur auf den Gedanken kommen soll, Frankreich umzusetzen, markiert France VFR das Revier. Mit TRUElandscape – France ist eine neue Erweiterung erschienen, welche das ganze Land abdeckt. Es verbessert die Landklassen und Küstenlinien, der Entwickler selbst spricht von einer deutlichen Verbesserung für VFR-Piloten. Dazu gibt es auch Nacht- und saisonale Texturen. Erhältlich ist TRUElandscape – France auf der französischen Webseite von France VFR, die Kosten belaufen sich auf 34,95 Euro. Kompatibilität ist nur zu Prepar3D v4 gegeben. Ganz neu ist TRUElandscape zwar nicht, das gab es bereits 2013 für den FSX (Wir berichteten), die neue Version soll aber stark verbessert worden sein.

- Anzeige -

Zusätzlich gibt es mit NEXTMesh – France ein eigenes Mesh, welches sogar bis über die Landesgrenzen hinaus abdeckt. Als Paket sind beide Erweiterungen für knapp 70 Euro erhältlich. Das Paket wird ausserdem mit über 4.000 Points-Of-Interests beworben, obwohl keines der beiden enthaltenen Add-Ons dies in der Produktbeschreibung ausweist.

Ebenfalls neu für Prepar3D v4 erschienen ist die fotorealistische Region Haute-Normandie im Norden Frankreichs. Diese bietet akkurates 3DAutomation®-Autogen, angepassten Flughäfen, zahlreichen Landmarken, Wassermasken sowie ein 4,75-Meter-Mesh. Haute-Normandie VFR schlägt mit 39.95 Euro zu buche, auch hier gibt’s das Add-On auf der französischsprachigen Webseite francevfr.com. Vorbesitzer der FSX-Version (Review lesen) zahlen nur die Hälfte.

Autor

Ich bin Ricardo und seit Jahren Teil des flusinews.de-Teams. Zusammen mit Frank bin ich für sämtliche Aspekte unserer Inhalte verantwortlich. Ich blicke auf eine abgeschlossene Ausbildung zum Informatiker zurück, die digitale Welt ist daher mein Zuhause. Dazu reise ich viel und ergänze mein Aviatikinteresse zusätzlich mit meiner Arbeit hier als Redakteur.

Bisher 12 Kommentare

  1. Also von Verbesserung kann hier keine Rede sein. Da ist VR mäßig kein Unterschied zum Vorgänger aus 2013, von dem die meisten *.bgl’s und das Autogen stammen. Das Geld für die neue Version, wer die alte schon, kann man sich echt sparen.

    [Bitte sachlich bleiben, die Red.]

    • „Das Geld für die neue Version, wer die alte schon, kann man sich echt sparen.“

      Das kann ich bestätigen. ORBX hat hier einfach die Nase vorn. Zwar ist FranceVFR schön anzusehen, aber ORBX ist einfach um Welten besser. ORBX hat immer wieder bewiesen, dass sie bei vielen Fragen die besseren Antworten haben und bei neuen Innovationen die Nase vorne haben: CityScape, ObjectFlow, PeopleFlow etc. Mit der neuen Produktlinie „TrueEarth“ zeigen sie (ORBX) wo es lang geht. Der große Mitbewerber Aerosoft hingegen zeigt in diesem Segment leider kein Interesse und verliert sich in der Mittelmäßigkeit und verliert den Anschluss an FranceVFR, ORBX und die anderen.

      Bin gespannt ob und wann TrueEarth France von ORBX kommen wird. Wenn es kommt, ist der Kauf meinerseits obligatorisch. Egal zu welchem Preis!

      • Es gab mal ein Statement von John Venema, dass es in Frankreich nur einen kommerziellen Anbieter für hochwertige Luftbilder gibt und diese so exorbitant teuer sind, dass sich ein True Earth France nicht rechnen würde. Dementsprechend wird es auch in dieser Richtung von ORBX nichts geben, es sei denn es ändert sich an der Preisgestaltung der Luftbilder etwas. Für die USA sind diese beispielsweise selbst für Payware Anbieter kostenlos vom USGS verfügbar, so dass die Produktionskosten für US Szenerien um ein vielfaches niedriger sind.

        • Frank Kuhn

          Wobei Orbx meines Wissens für TrueEarth Washington keine Satellitenbilder vom USGS verwendet hat, sondern Luftbilder (aus dem Flugzeug) eines kommerziellen Anbieters. Aber es gibt da schon einen Länderunterschied bei den Anbietern, da liegst Du vollkommen richtig.

  2. „Der große Mitbewerber Aerosoft hingegen zeigt in diesem Segment leider kein Interesse und verliert sich in der Mittelmäßigkeit und verliert den Anschluss an FranceVFR, ORBX und die anderen.“

    Das würde ich auch so machen, soweit es Großflächen betrifft, denn dies wird nicht die Zukunft des FS sein und der Käuferkreis ist entsprechend eingeschränkt. Ob sich das überhaupt rechnet, wird erst die Zeit zeigen. Ich bezweifle es.

  3. Hallo,

    kann mir irgendjemand erklären, bzw. verlinken, wie ich unter P3Dv4.5 nun mit ORBX (insbesondere GEN/GES) verfahre, wenn ich von FranceVFR nun das VFR Pilot installieren will, das ja nun wirklich anscheinend alles enthält?

    Wie muss ich verfahren, damit es mir kein Autogen etc. zerschießt?

    Danke

    • Hallo Basti,

      so wie ich die Produktseiten verstanden habe, sollten sich die beiden Add-Ons nicht beeinflussen. TRUElandscape geht nicht über Frankreichs Landesgrenzen hinaus und das NEXTMesh wiederum dürfte GEN/GES nicht stören.
      Allerdings ohne Gewähr, ich bin mir auch nicht sicher.

      Grüsse,
      Ric

  4. @Frank
    Ich kenne natürlich die Details nicht, aber es gab im ORBX Forum einen Thread wo sich jemand beklagt hat dass die Abdeckung von True Earth Washington einen viel kleineren Teil von Kanada enthält als das ursprüngliche PNW. JV hat darauf sinngemäß geantwortet : dann schreib doch einen Brief an die kanadische Regierung dass sie kostenlos Orthophotos zur Verfügung stellen sollen wie die USA das tun, das kleine Areal hat uns 20000 Dollar gekostet mir 1,5 m/Pixel Auflösung. Daraus habe ich geschlossen dass orbx für den amerikanischen Teil der Szenerie auf die kostenlosen USGS photos zurück greift

  5. Es gibt ein Problem, da ORBX wie auch France VFR die default.xml und die AutogenDescriptions.spb`s Dateien im Autogen Ordner des P3Dv4.x für jeweils ihre Zwecke überschreiben. Und NextMesh hört leider nicht genau an den Landesgrenzen auf, wie das z.B. nicht so schön am Flughafen Saarbrücken zu sehen ist.

    LG Daniel

  6. Seit der P3Dv4.4 Version ist es möglich mehrere unterschiedliche Autogenordner zu verwalten. Das ist irgendwo im P3D Forum beschrieben. Also stört es z.B. nicht, wenn PACA von France VFR gleichzeitig mit ORBX GES installiert ist, ich habe das schon einmal hinbekommen und gleichzeitig VFR ITALY von Weebly.com installiert, ohne dass sich das Autogen gegenseitig gestört hätte.
    LG Peter

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.