Rainer Kunst (Simmershome) arbeitet weiterhin an seiner Freeware-Umsetzung der Republik Malta. Wie er uns zu Beginn der Woche mitgeteilt hat, sind die drei Inseln Malta, Gozo und Comino nun komplett fertiggestellt. Deshalb widmet sich der Entwickler als nächstes den Flughafen-Gebäuden am Malta International Airport. Das Bodenlayout ist bereits seit einiger Zeit vollendet. In der Zwischenzeit hat Rainer aber ein rund siebenminütiges Video erstellt, das die verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Mittelmeerinsel für Prepar3D v4 zeigt. Das möchten wir Euch natürlich nicht vorenthalten und haben es deshalb im vollen Artikel eingebunden.

- Anzeige -

Wie Rainer Kunst außerdem in seiner E-Mail schreibt, umfasst seine Szenerie ungefähr 260.000 Gebäude und unzählige Bäume – allesamt realistisch platziert. Zusätzlich soll es Allee-Bäume für alle Straßen geben. Dabei stammen alle Rohdaten für das Autogen von der maltesischen Regierung. Zumindest für nicht-kommerzielle Projekte stellt die Republik Malta diese kostenfrei zur Verfügung.

Ursprünglich arbeitete Rainer Kunst ohne Konkurrenz durch andere Entwicklerteams an seiner Malta-Szenerie (Wir berichteten). Dann aber veröffentlichte JustSim wie gewohnt ohne jegliche Vorankündigung den Flughafen (Review anschauen). Deshalb hat Rainer nun Blut geleckt und möchte eine qualitativ hochwertige Freeware-Alternative für den Inselstaat anbieten. Unter Druck setzt er sich dafür zwar nicht, trotzdem erscheint die Szenerie vermutlich noch in diesem Jahr. Neben dem Malta International Airport und den drei Inseln mitsamt Autogen sollen auch die bereits erhältliche, fiktive Basis für Wasserflugzeuge sowie der Freihafen im fertigen Paket enthalten sein.

Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.