Schlagwort

Kunstflug

Durchstöbern

Nachdem die Christen Eagle II bereits seit Ende Dezember 2018 im Vorverkauf war (Wir berichteten), ist das Kunstflugzeug nun für den Digital Combat Simulator verfügbar. Vorbesteller erhalten die Maschine über den Modul-Manager, alle anderen können den Doppeldecker für knapp 30 US-Dollar im Shop von Eagle Dynamics kaufen.

Die Christen Eagle II, seit Mitte der 1990er-Jahre unter dem Namen Aviat Eagle II bekannt, beinhaltet ein voll funktionsfähiges Cockpit sowie realistische Flugdynamiken und eine authentische Soundkulisse. Voraussetzung ist DCS World Version 2.5.4 oder höher.

Das Entwicklerteam Magnitude 3 LLC hat mit der Christen Eagle II einen eher ungewöhnlichen Flieger für den Digital Combat Simulator in den Vorverkauf gebracht. Aktuell ist der Doppeldecker für rund 24 US-Dollar im Shop von Eagle Dynamics erhältlich. Erscheinen soll das Modul voraussichtlich Ende Januar 2019. Dann sind laut Produktbeschreibung ein hochdetailliertes Tandem-Cockpit und zeitgemäßen Texturen dabei. Dazu kommt eine realitätsgetreue Nachbildung des Motors vom Typ Lycoming IO-360. Außerdem soll ein externes Flugmodell die Charakteristika des realen Vorbilds nachbilden.

Mit der JRollon SF-260 für X-Plane 11 ist vor wenigen Tagen die Umsetzung des ursprünglich militärischen Trainingsflugzeugs von SIAI-Marchetti (Wir berichteten) erschienen. Entstanden ist das Add-On in Zusammenarbeit mit SimCoders.com, die sich um die Umsetzung der Systeme und die Simulation der Maschine gekümmert haben. Herausgekommen ist laut Produktbeschreibung ein hoch detailliertes Flugzeug mit realistischen Systemen, Prozeduren, einer Schadens- und Wartungs-Simulation, einer umfangreichen Simulation des Lycoming-Kolbenmotors und vielem mehr. Zu haben ist der Dreisitzer für knapp 45 US-Dollar direkt im X-Plane.org Store.

Nachdem es im Mai zu starken, internen Verzögerungen mit dem Desktopkalender kam, sind wir dieses Mal wieder fast pünktlich dran. Ab sofort ist das Juni-Blatt downloadbar. Geschossen von Jonas Bock von Flight Simulator Pictures zaubert der Screenshot nicht nur einen Hauch Sommergefühle auf den Desktop, sondern – insbesondere durch das Motiv – gleich die geballte Ladung. Der Sommer steht für satte Farben, blauernHimmel, Aktivitäten im Freien und oftmals auch eine ordentliche Portion Adrenalin. Alles das vereint der Screenshot von Jonas auf eine so geniale Art und Weise, dass wir gar nicht anders konnten, als genau diesen für den Juni auszuwählen. Lasst den Sommer Einzug halten! Zum Download geht es hier entlang.

Alabeo's Pitts für X-Plane 10Für abergläubige Menschen verheißt ein Freitag der Dreizehnte immer wieder nichts Gutes; Gestern war mal wieder so ein Freitag. Doch für X-Plane-Piloten, die gerne mit Sportflugzeugen unterwegs sind, brachte dieser Tag statt Pech eine freudige Überraschung!

Alabeo hat nämlich gestern bekanntgegeben, nun auch für X-Plane zu entwickeln. Das erste Produkt wird die Pitts S-2S sein, die bisher nur für den FSX und P3D erhältlich ist. Der Release ist bereits für die nächsten Tage geplant. Quelle: Alabeo.com. Bilder des kommenden Add-On’s gibt es hier.

In unsere neuen X-Plane-Sektion (xplane.flusinews.de) halten wir euch stets über die Neuigkeiten rund um diesen Flugsimulator auf dem Laufenden.

Iris released die Prometheus für den FSXEiner der erfolgreichsten Airshow-Piloten der Welt ist Skip Stewart. Er besitzt über 8.000 Flugstunden und arbeitet unter anderem als Pilot bei Fedex. Seit mehr als zehn Jahren unterhält er Fans auf Airshows, und zwar mir einem ganz bestimmten Flugzeug. Genannt wird es Prometheus. Den Namen hat der Pilot aus der griechischen Mythologie, aber in Wirklichkeit handelt es sich hier um eine stark modefizierte Pitts Special, einem Kunstflug-Doppeldecker. Das Flugzeug verfügt nun über eine Kraft von 400 Pferdestärken (normale Versionen der Pitts besitzten ca. 180-300 PS), einen dreiblättrigen Propeller, und außerdem sticht die Maschine mit ihrer außergewöhnlichen Bemalung heraus. Das FSX Add-On wurde vom Designer Owen Hewitt entwickelt und verfügt unter anderem über fantastische 3D-Gauges, ein Paint mit der Auflösung von 4096×4096 Pixel als auch Flugdynamiken, mit denen man die beeindruckenden Manöver nachfliegen kann. Derzeit kann das Produkt für rund 30€ im Simmarket erworben werden, doch im FlightSimStore sowie im FlightSim Pilot Shop sollte es auch bald erhältlich sein.

Alabeo released die Extra 300Insgesamt zwei mal berichteten wir über die Extra 300S, an der sich die Truppe Alabeo zu schaffen machte. Jetzt sind sie fertig mit der Arbeit, denn das Kunstflugzeug, welches im Ruhrgebiet gebaut wird, wurde nun für den FSX veröffentlicht. Neben dem hochqualitativen 3D-Modell, HD Texturen und einem guten Sound sind auch einige neue Features enthalten. Diese fangen bei Umgebungs-Geräuschen sowie einem Kunstflug-Rauch-Effekt an und enden mit professionellen Flugdynamiken von Bernt Stolle wie auch speziellen Reflexionen zusammen mit einem neuem Materialglanz. Interesse geweckt? Virtuelle Kunstflieger können für umgerechnet rund 16 Euronen im Alabeo-Shop zuschlagen.

Alabeo's Su-26 ist releasedWir berichteten vor ein paar Tagen über das baldige Release des neuen Alabeo-Produkts. Nun wurde die FSX-Umsetzung des russischen Sportflugzeuges vom Typ Sukhoi 26 veröffentlicht. Ein hochqualitatives 3D-Modell, nicht weniger gute Texturen und ein brillianter Sound, damit beschreiben die Designer das Add-On. Enthalten sind außerdem realistische Flugdynamiken, ein angepasster Rauch-Effekt und sogar die Erklärung vieler akrobatischer Manöver in einer PDF-Datei. Kunstflieger werden sich freuen, denn schlecht sehen die Produkt-Bilder auf keinen Fall aus. Kaufen kann man die Su-26 für umgerechnet ca. 15€ im Alabeo-Shop.

 

SibWings PittsDie Jungs von SibWings haben vor einigen Tagen ein Update für ihr Pitts Add-On veröffentlicht. Da unsere Devise „besser spät als nie“ lautet, informieren wir euch gerne entsprechend. Es wurden das Kühlsystem der S2A und der S2B korrigiert. Außerdem sind drei neue Bemalungen beigefügt worden. Neben dem Update wurde nun auch das Paintkit komplettiert, es gibt jetzt für jedes Modell ein eigenes Repaint-Set, also vier an der Zahl. Zu den Paintkits geht es hier entlang. Eine detaillierte Beschreibung des Updates sowie der Download-Link samt Installations-Beschreibung findet ihr im Forum.

Alabeo Extra 300S für den FSXNicht sehr lange ist es her, da kam die Ankündigung eines neuen Add-On-Publishers, Alabeo. Auch auf die erste Entwicklung musste man nicht lange warten, die Pitts S2S wurde kurze Zeit später veröffentlicht.

Nun steht auch schon das nächste Projekt an. Genau wie bei der Pitts handelt es sich hier um ein Kunstflugzeug. Man arbeitet an der Umsetzung einer Extra 300S für den FSX. Die ersten sieben Screenshots sind heute bei Facebook aufgetaucht und können hier bestaunt werden.