Wie das FSDreamTeam auf der FlightSimExpo 2018 in Las Vegas angekündigt haben, kommt noch dieses Jahr eine umfassende Erweiterung ihres Bodenservice-Tools Ground Services X (GSX) auf den Markt. GSX Level 2 wird in der Lage sein, alle Fluggastbrücken auf Standard-Flughäfen automatisch durch SODE-animierte Jetways zu ersetzen. Bei Flughäfen von Drittentwicklern soll dies manuell über einen Konfigurator möglich sein. Dafür steht eine Bibliothek aus über 80 verschiedenen Fluggastbrücken zur Verfügung, die zudem noch weiter ausgebaut werden soll.

Die 3D-Modelle der Jetways lassen sich zudem in vielerlei Hinsicht individuell an jeden Flughafen anpassen, z. B. in Form von Werbeanzeigen oder Logos. Doch das ist noch nicht alles: Der virtuelle Pilot wird in der Lage sein, den Passagieren beim Boarding zuzuschauen. Denn wie Umberto Colapicchioni im Forum des FSDreamTeam schreibt, soll es animierte 3D-Menschen geben, welche die Fluggastbrücken oder -treppen entlanggehen.

GSX Level 2 wird als eigenständige Erweiterung für den FSX und Prepar3D v4 erscheinen, wobei in der FSX-Version des Tools laut FSDT akute OOM-Gefahr besteht. Folglich sollte GSX Level 2 am besten mit Prepar3D v4 genutzt werden, damit keine Simulator-Abstürze auftreten. Die Betaphase startet Ende Juni, die Markteinführung ist für September diesen Jahres geplant.

Preislich soll das Tool im Bereich unter US$ 30 angesiedelt werden, also weniger als die Basis-Version von GSX. Support und Updates für die Basisversion von GSX wird es übrigens weiterhin geben. Die Level-2-Expansion richtet sich somit an alle Nutzer, die diese auch wirklich nutzen möchten, so die Entwickler. Eine optionale Erweiterung also, zu dessen Kauf niemand gezwungen wird. Die gesamte Ankündigung im Originalwortlaut findet ihr hier.

Autor

Wann ich mit der Flugsimulation begonnen habe kann ich nicht mehr genau sagen, ist aber jedenfalls schon ein paar Jahre her. 2009 habe ich mein keines ein Mann Studio "Cheesy Simulations" eröffnet und bin seither in der Entwickler-/Painterszene aktiv. Neben der Entwicklung eigener Inhalte bin ich unter anderem auch für Aerosoft, ORBX/FTX, LimeSim, 29Palms und weitere Entwickler als Betatester tätig. Für flusinews betreue ich hauptsächlich den flusinews.de Livestream!

Meinung dazu? Schreibe hier einen Kommentar...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.