Am vergangenen Dienstag hat Flightbeam den Flughafen Quito (SEQM) für Prepar3D v4 angekündigt. Wie es auf Facebook heißt, entwickeln die Dreamflight Studios den Airport in Ecuador exklusiv für Flightbeam. Weitere Informationen zur Add-On Szenerie sind zwar noch nicht bekannt, allerdings sprechen die Entwickler von einer baldigen Veröffentlichung.

- Anzeige -

Der Flughafen Quito liegt auf 2.400 Höhenmetern auf einem Plateau östlich der Stadt. Aufgrund der häufigen Schwerwinde von 30 bis 70 km/h im Sommer gilt er als besonders schwierig anzufliegen. Oftmals brechen die Piloten ihre Landeversuche beim ersten Mal ab, mitunter steuern sie danach sogar Ausweichflughäfen an.

Offiziell ist Quito unter dem Namen Mariscal Sucre International Airport bekannt. Der Flughafen öffnete seine Tore im Jahr 2013 und ersetzt seinen gleichnamigen Vorgänger (SEQU). Dieser konnte aufgrund seiner Innenstadtlage nicht weiter ausgebaut werden und ist mittlerweile geschlossen. Zusammen mit A-Flight hat Aerosoft den alten Flughafen bereits im Jahr 2016 für den FSX und Prepar3D veröffentlicht (Review lesen).

Autor

Hallo, ich bin Frank und schreibe seit 2011 für flusinews.de. Damals war unsere Website ein kleines Hobbyprojekt, heute eine wichtige Stimme in der Flugsimulator-Szene – auch wenn wir immer noch in unserer Freizeit schreiben. Auf flusinews.de kümmere ich mich um alles, was irgendwie mit Inhalten zu tun hat. Am liebsten schreibe ich ausführliche Hintergrundberichte über Themen, welche die Szene bewegen.

Bisher immerhin 1 Kommentar. Besser als nichts.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bitte beachte unsere Regeln für den Kommentarbereich, bevor Du einen Text verfasst. Reine Meinungsbeiträge, welche nichts mit dem Thema des Artikels zu tun haben, löschen wir. Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltliche Ergänzungen hingegen sind erlaubt.