Schlagwort

Aprilscherz

Durchstöbern

Das war der flusinews.de Aprilscherz 2019. Mehr dazu findet ihr in diesem Artikel.

Wide Body Sim Development (WBSD) hat am heutigen Montag die Entwicklung eines Airbus A350 XWB für Prepar3D v4.4 angekündigt. Dies geht aus einer offiziellen Pressemitteilung hervor, die flusinews.de vorliegt. Laut eigenen Angaben haben die Designer zuvor bei einem französischen Unternehmen gearbeitet, das professionelle Systemtrainer für Fluglinien weltweit anbietet. Nachdem das Team einen Vertrag mit seinem Arbeitgeber abgeschlossen hat, bringen sie den Code des Systemtrainers jetzt in den Flugsimulator.

Dieser Artikel war Teil des flusinews.de Aprilscherz 2019. Mehr dazu hier.

Scheinbar hat der britische Spieleentwickler noch nicht genug: Nach mässigen Erfolgen von DTG Flight School und DTG Flight Sim World hätte kaum jemand erwartet, dass Dovetail Games sich noch einmal zurückmeldet. Wie einer Pressemeldung des Unternehmens zu entnehmen ist, will das Team jetzt aber richtig durchstarten. Geplant ist ein umfangreiches Update für die FSX:Steam Edition!

Es kam plötzlich, völlig unerwartet, wie aus heiterem Himmel: Aus flusinews.de soll xplanenews.de werden? So eine einschneidende Ankündigung, ausgerechnet am Ostersonntag – unglaublich! Nun war es so, dass auf den Ostersonntag zeitgleich auch noch der 1. April fiel. Das haben einige Leser übersehen. Und sind volle Kanne auf unseren Aprilscherz 2018 hereingefallen. Die besten Leser-Reaktionen und ein paar weitere „Fun Facts“ findet ihr jetzt im vollen Artikel.

Das war der flusinews.de Aprilscherz 2018. Mehr dazu findet ihr in diesem Artikel.

Liebe Leserinnen und Leser,
innerhalb der letzten Monate konnten wir einer beispiellosen Entwicklung rund um den Flugsimulator X-Plane 11 folgen. Nicht nur Orbx investiert massiv in die neue Plattform von Laminar Research, auch FlyTampa steigt ein. Es ist also nur noch eine Frage der Zeit, bis andere Designerteams nachziehen werden. Intern haben wir bereits seit längerer Zeit überlegt, wie wir dieser Entwicklung gerecht werden können. Über das Ergebnis unserer Gedankengänge möchten wir Euch jetzt in diesem Artikel informieren: Aus flusinews.de wird xplanenews.de!

Natürlich handelt es sich hierbei nur um einen kleinen Aprilscherz. flusinews.de ist und bleibt gratis. 🙂 Solltest du uns trotzdem unterstützen wollen, kannst du das hier tun.

Ab dem 15.04. startet mit „fnplus“ das neue, professionelle flusinews.de. Ab diesem Zeitpunkt wirst du flusinews.de ganz neu erleben: Beim Lesen unserer Inhalte wird dich dauerhaft das sanfte Gefühl begleiten, den Machern dieser fantastischen Inhalte ein völlig neues Leben zu ermöglichen und dass das alles ohne dich niemals möglich wäre. Exklusiv für alle Abonnenten wird es auch eine wöchentlich erscheinende Reality-Doku hier auf flusinews.de geben: „Die Flysseins“ – Mit Sascha in der Rolle des Kapitän Rrrrrobert und Frank bezaubernd als GoundpowerCar-Man zeigen wir euch hier exklusiv unser neues tolles Leben mit all den Luxusjets und Gala-Partys, die wir uns bald leisten werden können. Der Monatspreis für das fn+ Abo wird 7,95€ betragen, wer sich bis 15.04.2017 registriert, bekommt den ersten Monat (fast) geschenkt: Für nur 3,95€.

Beinahe unglaubliche Neuigkeiten gibt es aus Redmond, Washington (USA): Der Softwarehersteller Microsoft kauft angeblich die Lizenz hinter Lockheed Martins Prepar3D zurück, und zwar mitsamt dem Prepar3D-Entwicklerstudio. So steht zumindest in einem Post eines angeblichen Insiders auf der Seite Reddit.com nachzulesen. Demnach habe Microsoft den Erfolg von Prepar3D erkannt und sich entschlossen, die Software, welche damals an Lockheed Martin verkauft wurde, wieder zurückzukaufen.

Das hier war der Aprilscherz 2015 von Eagle Dynamics: Eagle Dynamics goes Star Wars – Chizh hat im ED Forum ein neues Modul für den Digital Combat Simulator angekündigt. Der T-65 X-Wing Fighter, bekannt aus der Filmreihe Star Wars, soll frühestens Ende 2016, eventuell auch erst im Frühling 2017 erscheinen. Neben dem eigentlichen Luftfahrzeug, ausgestattet mit „Zero Gravity“ Turbinen, werden auch eine passende Umgebung sowie R2D2-AI enthalten sein. Darüber hinaus sei mit professionellen Flugdynamiken und erweiterter Systemnachbildung zu rechnen. Das Promo-Video haben wir unter „Weiterlesen“ für euch eingebunden.

Das war der Aerosoft-Aprilscherz 2015: Wie Mathijs Kok von Aerosoft im hauseigenen Forum schreibt, wird der heiß erwartete CRJ 700/900 X (Wir berichteten) als erstes für die FSX Steam Edition erscheinen. Die Gespräche mit Dovetail Games auf der FS Konferenz 2015 seien bezüglich dieses Aspektes sehr produktiv gewesen. Mit einer Verzögerung würden dann auch die Versionen für den „normalen“ FSX sowie Prepar3D v2 erscheinen – damit könne später in diesem Jahr gerechnet werden. Forum-Benutzer reagierten empört und enttäuscht auf diese Meldung: „Wirklich?“ und „Nun, das ist beschissen!“ sind nur zwei Antworten der aufgebrachten User.

Das war der flusinews.de Aprilscherz, präsentiert in Zusammenarbeit mit dem FS Magazin: Wie FS MAGAZIN und flusinews.de erfuhren, wurde am heutigen frühen Morgen ein sensationelles Programm veröffentlicht: Das Prepar3D OOM CTD Tool! Seit Prepar3D v2 sind plötzliche Abstürze des Flugsimulators oder viele andere Probleme Geschichte. „Das muss nicht sein!“, findet Florian Hertzog (CTD Designs) aus Dänemark: „Die ganzen Fehler des FSX habe ich bei Prepar3D wirklich schmerzlich vermisst, so verrückt das klingt“. Deswegen habe er angefangen, ein Tool zu programmieren, welches die FSX-Schwachstellen zurück in den Flugsimulator aus dem Hause von Lockheed Martin bringt. Mehr dazu sowie den Download-Link in diesem Artikel!