Schlagwort

Flughafen Nürnberg „Albrecht Dürer“ (NUE/EDDN)

Durchstöbern

Auf den fränkischen Flughafen Nürnberg mussten wir wirklich lange warten. Eine ältere Freeware war längst nicht mehr verfügbar und das gemeinsame Entwicklungsprojekt von Volker Wegner (Captain7) und Lars Pinkenburg (29Palms) wollte einfach nicht enden. Aber rund zweieinhalb Jahre nach der ersten Ankündigung landete der „Albrecht Dürer“-Airport im Juli 2018 endlich in den Shops. Nachdem wir uns die neue Szenerie bereits bei flusinews.de LIVE angesehen haben, folgt nun noch der Add-On Check. Vorab sei verraten: Mit Nürnberg haben die beiden Entwickler einen Volltreffer gelandet.

Vor wenigen Minuten ist, wie angekündigt, die Szenerie des Flughafen Nürnberg (EDDN/NUE) für Prepar3D v4 erschienen. Erhältlich ist sie für 24,95€ direkt im 29Palms Scenery Design Store. Das Add-On ist lediglich mit der aktuellsten Auflage des Prepar3D kompatibel und nicht für dessen Vorgänger oder auch den FSX verfügbar. Neben der detaillierten Nachbildung des Flughafens an sich bringt die Szenerie auch eine Abdeckung der Umgebung von 55 Quadratkilometern mit. Die hierfür verwendeten Satellitenfotos lösen mit bis zu 20cm pro Pixel auf. Weitere Informationen gibt es direkt auf der oben verlinkten Produktseite.

Über zweieinhalb Jahre ist die Ankündigung von Nürnberg her (Wir berichteten), jetzt hat das Warten bald ein Ende: Die Szenerie erscheint am 16. Juli für Prepar3D v4. Zusätzlich gibt es zum gemeinsamen Projekt von Volker Wegner (Captain7) und Lars Pinkenburg (29Palms) bereits jetzt einen Trailer. Erhältlich wird das Add-On laut Entwickler bei Aerosoft, im simMarket oder direkt bei 29Palms sein. Unter Mehr lesen findet ihr den Trailer sowie eine vollständige Feature-Liste!

Gestern Abend haben Volker Wegner (Captain7) sowie Lars Pinkenburg (29 Palms Scenery Design) auf der jeweils eigenen Facebook-Seite einen aktuellen Preview-Screenshot ihrer kommenden Szenerie des Flughafen Nürnberg (EDDN/NUE) veröffentlicht. Grund hierfür ist, dass laut Entwickler nun das letzte Feature der Szenerie eingebaut wurde: Menschen. Diese wird es überall in der Szenerie geben, außerdem bewegen sie sich. Zudem erwähnen die beiden das Innenleben des Terminals. Dieses soll bis ins kleinste Detail ausmodelliert worden sein, sehen kann man das durch die großflächige Glasfront. Demnach sollte der Release nicht mehr all zu weit weg sein, wir bleiben für euch dran.

Es gibt Neuigkeiten zu Nürnberg von Captain7 und 29Palms Scenery Design (Wir berichteten). Wie der Captain7-Facebook-Seite zu entnehmen ist, soll die heiß erwartete Add-On Szenerie für Prepar3D v4 in der Woche nach Ostern an die Betatester verschickt werden. Das klingt beinahe so, als könnte sogar noch im April mit der Veröffentlichung gerechnet werden – vorausgesetzt, alles geht glatt. Garniert wird diese erfreuliche Meldung mit einigen Screenshots von Nürnberg, welche unter dem obigen Link einsehbar sind.

Wir sind mitten drin im langen Pfingstwochenende und um uns das zu versüßen gibt es zwei attraktive Lebenszeichen: Zum einen veröffentlichte Mathijs Kok am Freitag im Aerosoft-Forum sieben weitere A330-Impressionen, die das Cockpit bei Nacht inklusive Beleuchtung zeigen, zum anderen gibt uns Volker Wegner (alias „Captain7“) ein kurzes Update zum Flughafen Nürnberg: Mit der beruhigenden Information „Parkhäuser 2 & 3 ab sofort in Betrieb“ hat er vor gut einer Stunde einen Preview-Screenshot von eben diesen auf Facebook veröffentlicht.

Captain7 hat auf seiner Facebook Seite drei neue Vorschaubilder seiner Albrecht Dürer Airport Nürnberg Szenerie veröffentlicht. Der Prepar3D-Avatar kann den Regionalflughafen bereits bewandern, wann wir in den Genuss von Nürnberg kommen ist leider noch nicht bekannt. Laut Aussage des Entwicklers muss noch einiges an der Szenerie gearbeitet werden, das Ziel kommt jedoch langsam aber sicher in Sichtweite.

Vorgestern war bereits Nürnberg (umgesetzt von Captain7) an der Reihe, heute nun folgt Samos X (ein Projekt von 29Palms Scenery Design): In den vergangenen Tagen haben die Designer von 29Palms sehr frühe Preview-Screenshots ihrer beiden aktuellen Prokjekte auf Facebook gezeigt; ein angepeiltes Release-Datum gibt es jedoch selbstverständlich noch nicht. Volker Wegner (aka „Captain7“) lies indes gestern durchblicken, dass die Hoffnung vergebens ist, Nürnberg erscheine noch rechtzeitig zum gerade dort stattfindenden Christkindlmarkt. Stattdessen gab’s die Ansage: Release erst in 2016. Na dann: Auf ein besinnliches Warten. Die Previews haben wir oben jeweils verlinkt.

Nachdem Volker Wegner von Captain7 und Lars Pinkenburg von 29Palms mit der Umsetzung des Flughafens Magdeburg-Cochstedt (EDBC) gezeigt haben, dass sie erfolgreich zusammen arbeiten können, wurde gestern Abend schon das nächste Projekt angekündigt: Der Flughafen Nürnberg „Albrecht Dürer“ (NUE/EDDN). Ein erster Screenshot auf Facebook zeigt bereits den Tower der Szenerie, allerdings in einem frühen Entwicklungsstand. Mit einer Veröffentlichung sei laut Volker Wegner dann auch erst im Jahr 2016 zu rechnen.

Mit Nürnberg bringen wir vor allem in der Vorweihnachts- und Weihnachtszeit so einiges in Verbindung. Neben dem weltberühmten Nürnberger Weihnachtsmarkt bietet die fränkische Stadt auch allerlei weihnachtliche Köstlichkeiten. Da wären zum Beispiel die schmackhaft würzigen Lebkuchen oder die fantastischen Bratwürstchen, die auch auf dem Weihnachtsmarkt um die Ecke gerne auf den Grillrost kommen. Das alles ist für uns Grund genug, der tollen Nürnberg-Umsetzung von Holger Janssen heute einen Ehrenplatz im diesjährigen Adventskalender und ein „Nice Destinations Spezial zu spendieren. Bernd Neumann hat dieses für euch in Worte gefasst und hinter Türchen 15 im Adventskalender zur Verfügung gestellt.