Noch im Januar wurde Imaginesim Austin (KAUS/AUS) für X-Plane 11 angekündigt (Wir berichteten), nun ist es auch schon soweit. Vor wenigen Tagen erschien der Internationale Airport dann für den besagten Simulator. Laut Produktbeschreibung verspricht die Szenerie des Flughafens hochauflösende Texturen, Tausende von Hand platzierte Bäume mit üppigem 3d-Gras, Hunderte Servicefahrzeuge, ein detailliertes Design und vieles mehr. Außerdem soll ein speziell optimierter Flughafencode für eine besonders gute Performance sorgen. Erhältlich ist Imaginesim Austin für X-Plane 11 für knapp 23 Britische Pfund direkt auf der Imaginesim-Website. Weitere Informationen sowie Screenshots sind dort ebenfalls zu finden.

- Anzeige -

Imaginesim Austin für XP11 – Was gibt’s noch zu sagen?

Der Airport ist der Internationale Flughafen von Austin, der Hauptstadt von Texas. Gleichzeitig ist sie allerdings nur die insgesamt viertgrößte Stadt des US-Bundesstaats an der Grenze zu Mexiko. Mit diesem Release handelt es sich um den ersten Versuch der Szenerieentwickler rund um Imagine Simulation, im X-Plane 11-Markt Fuß zu fassen. Verwendet wurde hierzu offenbar eine bereits erstmals im Jahr 2014 veröffentlichte Szenerie, um deren Konvertierung es sich hier vermutlich handelt.

Autor

Hallo, ich bin Sascha und habe flusinews.de im April 2010 gegründet. Damals noch im Alleingang habe ich die Seite über ein Jahr als One-Man-Show gefeiert. Aber da zwei geile Jungs besser sind als nur einer, kam dann auch schon Frank mit dazu. Heute sind wir... Deutlich mehr.

Bisher 2 Kommentare

  1. Bekomme den Flughafen nicht zum Laufen.
    Sehe den Airport nur mit Straßen sonst ist alles weg. Habe die Ini neu erstellen lassen, leider keine Veränderung. Wenn ich wieder alles lösche, ist wieder alles da, aber nur der Standard Airport. Gibt es dafür eine Lösung ?

    • Poste doch mal deine scenery_packs.ini bzw. ein Bild davon, am besten im Forum.
      Vielleicht liegt der Fehler in der Reihenfolge.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bitte beachte unsere Regeln für den Kommentarbereich, bevor Du einen Text verfasst. Reine Meinungsbeiträge, welche nichts mit dem Thema des Artikels zu tun haben oder nicht sachlich begründet sind, löschen wir. Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltliche Ergänzungen hingegen sind erlaubt.