Orbx-Entwickler Matteo Veneziani, welcher bereits 2017 San Diego entwickelte (Wir berichteten), hat im Orbx-Forum eine zweite Version angekündigt. Dabei wurde fast die gesamte Szenerie neu entwickelt, unter anderem bietet das Update deutlich verbesserte Gebäude, neue Jetways, ein besser aufgelöstes Satellitenbild sowie eine Performanceoptimierung. Das Update wird für alle bisherigen Kunden kostenlos erscheinen. Im ganzen Artikel haben wir euch nicht nur die komplette Feature-Liste, sondern auch gleich eine Galerie mit zahlreichen Vorschaubildern eingebunden. Klickt euch rein!

- Anzeige -

Wer an der neuen Version von San Diego interessiert ist, die alte Szenerie aber bisher nicht besitzt, für den haben wir einen kleinen Tipp: In der aktuellen Rabattaktion von Orbx könnt ihr einige Euros sparen und erhaltet San Diego v2 danach umsonst!

Alle Details zur neuen Version:

  • Deutliche Performanceoptimierung
  • Neue Jetways inklusive Animation (CTRL-J)
  • Deutlich mehr Details an den Terminal-Gebäuden (nur Prepar3D)
  • Modellierte Inneneinrichtung
  • Verbesserte statische Flugzeuge
  • Aktualisierte Bodenpolygone inklusive neuer Texturen
  • Verbesserter Bodenverkehr
  • Neue Satellitenbilder
  • Lite-Versionen einiger umliegenden Flugplätze erstellt
  • Verbesserte POIs und Stadtelemente
  • Optimierte Autogen
  • Dynamische Beleuchtung (nur Prepar3D v4)
  • Kompatibel mit FTX Global, openLC North America oder Southern California
  • Entwickelt für den FSX sowie Prepar3D (v1-v4)
Autor

Ich bin Ricardo und 2016 Teil des flusinews.de-Teams geworden. Aktuell absolviere ich eine Ausbildung zum Betriebsinformatiker und ergänze mein Aviatikinteresse zusätzlich mit meiner Arbeit hier als Redakteur. Du möchtest mehr über mich erfahren? Über das Kontaktformular erreichst du mich persönlich.

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bitte beachte unsere Regeln für den Kommentarbereich, bevor Du einen Text verfasst. Reine Meinungsbeiträge, welche nichts mit dem Thema des Artikels zu tun haben oder nicht sachlich begründet sind, löschen wir. Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltliche Ergänzungen hingegen sind erlaubt.