Von Seattle an der nebligen Westküste der USA im Bundesstaat Washington (Wir berichteten und streamten) geht’s bald nach Chicago an die Great Lakes im Bundesstaat Illinois: Schon seit einigen Monaten arbeitet das Entwicklerstudio Drzewiecki Design an einer detaillierten Umsetzung der Windy City für den FSX und Prepar3D. Gestern haben die Entwickler neue Vorschaubilder auf Facebook veröffentlicht. Da bekommt man schon einen guten Vorgeschmack auf die Szenerie und deren Inhalt. Neben dem Trump International Hotel, dem Wrigley Building, dem Aqua Tower und dem Willis Tower sind noch viele andere Wahrzeichen der Stadt zu erkennen.

- Anzeige -

Die älteren Semester werden Chicago noch aus Zeiten des FS2000 kennen, als man dort noch vom mittlerweile rückgebauten Merrill C. Meigs Field zu seiner Runde durch die Wolkenkratzer abheben konnte. Den Zeitraum bis zu einer möglichen Veröffentlichung haben die Entwickler im Februar diesen Jahres mit ungefähr sieben bis neun Monaten angegeben. Wir können also, sofern die Aussage zutrifft, noch im November mit der Veröffentlichung rechnen. Neben der Stadt werden auch die Flughäfen rund im die Millionenmetropole mit umgesetzt. Ob es, wie bei Seattle, auch zwei Pakete geben wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Autor

Wann ich mit der Flugsimulation begonnen habe kann ich nicht mehr genau sagen, ist aber jedenfalls schon ein paar Jahre her. 2009 habe ich mein keines ein Mann Studio "Cheesy Simulations" eröffnet und bin seither in der Entwickler-/Painterszene aktiv. Neben der Entwicklung eigener Inhalte bin ich unter anderem auch für Aerosoft, ORBX/FTX, LimeSim, 29Palms und weitere Entwickler als Betatester tätig. Für flusinews betreue ich hauptsächlich den flusinews.de Livestream!

Anmerkung dazu? Schreibe hier einen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.