Kategorie

FS2004

Kategorie

Kurz vor dem Weihnachtsfest veranstaltet das bekannte Entwicklerstudio Carenado seinen beliebten Holiday Sale und gewährt dabei ordentlich Prozente. Zwar sind die neusten Produkte des Herstellers für den FSX, Prepar3D und X-Plane 11 von der Aktion ausgeschlossen, bei den älteren Flugzeugen lässt es sich aber kräftig sparen. Dabei gilt: Je älter das Produkt, desto höher der Rabatt. Noch bis zum 16. Dezember könnt ihr zuschlagen, die Angebote findet ihr auf der Website des Entwicklerteams.

Es ist wieder einmal soweit: Das FS MAGAZIN 4/2018 kommt am Donnerstag, den 07. Juni 2018 in die Kioske. Die Abonnenten sollten bereits mit ihrer Ausgabe versorgt sein, alle anderen Interessierten bekommen das Heft wie üblich für 5,90 Euro im Bahnhofs- und Flughafenbuchhandel. Auf 66 Seiten gibt es also wieder einmal allerlei spannenden Lesestoff rund um die Flugsimulation – was genau drin steht, haben wir in der Pressemitteilung im vollen Artikel aufgelistet.

So viel sei aber schon verraten: Netherlands TrueEarth von Orbx, das Aus von Flight Sim World sowie die AERO 2018 sind unter den Themen des FS MAGAZIN 4/2018. Außerdem wurde die Soloy von Thomas Röhl mit dem „Tipp der Redaktion“ ausgezeichnet. Die exzellente Freeware-Maschine findet ihr bei uns im flusiboard.de.

Die Nachricht ist bereits einige Tage alt, dennoch wollen wir sie euch nicht vorenthalten: Das Team rund um Gary Summons hat kürzlich gleich zwei neue Szenerien vorgestellt. UK2000 bringt uns zuerst zum East Midlands Airport, die Szenerie erschien erstmals 2012 für den FSX (inzwischen ist diese auch mit allen Versionen von Prepar3D kompatibel), nun gibt es den in der Grafschaft Leicestershire gelegenen Flughafen auch für X-Plane 10/11. Erhältlich ist East Midlands für GBP £16.99 direkt im Shop von UK2000.

Ebenfalls erschienen ist inzwischen Belfast City. Der kleine Flughafen im Herzen der nordirischen Stadt Belfast ist mit dem FS2004, dem FSX und Prepar3D (alle Versionen) kompatibel. Die Szenerie lässt sich ebenfalls für GBP £16.99 erwerben, eine Demo-Version ist verfügbar.

Noch bis zum nächsten Sonntag (17. Dezember) sind weite Teile des Carenado-Sortiments beim diesjährigen Holiday Sale stark reduziert. Flugzeuge für den FSX und Prepar3D sind bis zu 70% günstiger zu haben, bei Produkten für X-Plane sind es immerhin 50%. Neuere Veröffentlichungen sind allerdings von der Rabattaktion ausgeschlossen. Wer zuschlagen möchte, kann das entweder direkt bei Carenado oder bei Shops wie dem FlightSimStore tun.

Mit Gatwick Xtreme v4 hat UK2000 einen weiteren Flughafen in Großbritannien für den FS2004, den FSX und Prepar3D (v1-4) veröffentlicht. Exakt £16,99 kostet das Add-On im UK2000-Store, Besitzer der v3 bekommen £5 Rabatt gewährt. Die v4 bietet den neuen Pier 1, eine Überarbeitung des Pier 5, neue Hangars, höher aufgelöste Texturen, 3D-Modelle und viele weitere Verbesserungen. Eine mögliche Alternative zur UK2000-Umsetzung könnte die Szenerie von JennaSoft sein, welche sich allerdings noch in Entwicklung befindet.

Wie uns Bert Groner vor wenigen Tagen schrieb, ist das FS MAGAZIN 5/2017 seit gestern da. Vollgepackt mit aktuellen Themen zeigt es, dass in der Redaktion in Lenzkirch-Saig derzeit sicher alles herrscht, aber durchaus kein Sommerloch. So wurde unter anderem die kürzlich erschienene Boeing 717 von TFDi Design, die Cheyenne II von Carenado und die DHC-2 Beaver von Milviz und viele weitere Add-Ons getestet. Dazu gibt es ein Review zu ORBX‘ Meigs Field im AeroflyFS 2, Flight Sim World von Dovetail Games und mehr. Die komplette Auflistung der Inhalte gibt’s unter Weiterlesen. Hier haben wir euch die Pressemitteilung von Bert eingefügt. Zu haben ist die neuste Ausgabe wie immer im gut sortierten Kiosk oder auf FS-MAGAZIN.de.

TropicalSim hat den Curaçao International Airport (TNCC) auf der gleichnamigen Karibikinsel für den FSX, Prepar3D (alle Versionen) und sogar den FS2004 als Payware veröffentlicht. Mit 21,42€ schlägt die Szenerie für den FSX/P3D im simMarket zu Buche, die FS9-Version kostet nur knapp 19€. Wer die Vorgänger-Variante aus dem Jahr 2013 (Wir berichteten) sein Eigen nennt, bekommt außerdem noch einen Rabatt gewährt. Die Insel Curaçao zählt politisch zu den Niederlanden, der Flughafen besitzt seit 2006 ein topmodernes Terminal.

Dass alles irgendwie endlich ist, mussten wir am vergangenen Wochenende erneut feststellen, als uns die Nachricht ereilte, dass Flightport schließt (Wir berichteten). Vor wenigen Tagen kam Jörg per Mail auf uns zu und äußerte den Wunsch, sämtliche Flightport-Szenerien künftig in der Flusiboard Filebase bereitstellen zu wollen. Entsprechend unserer Zusage sind die Szenerien ab heute dort zu finden. Allerdings gilt zu beachten, dass es keine Prepar3D v4 Versionen der Szenerien gibt und diese auch keine Anpassungen erhalten werden. Zudem ist mit der Schließung von Flightport auch der offizielle Support beendet. Hilfe wird künftig nur noch sporadisch im Flusiboard erfolgen können. Auch wichtig: Der Upload stellt lediglich die Archivierung sämtlicher Werke dar, neue Veröffentlichung wird es wohl nicht geben. Alles Weitere erklärt Jörg noch einmal in diesem Thread oder unter „Weiterlesen“.

Gregory Putz, ein Freeware-Entwickler, welcher bereits durch die Umsetzung des CYQR 2015 Regina International Airports einiges an Bekanntheit erlangte, präsentiert uns im FS-Developer-Forum sein aktuelles Werk, den Kapalua Airport (PHJH/JHM) auf der Hawaii-Insel Maui. Während der deutlich größere Hauptflughafen bei Kahului nahezu sämtlichen Passagierverkehr der Insel bedient, wird auf dem etwas weiter westlich gelegenen Flugplatz überwiegend private Fliegerei betrieben. Als einzige Fluggesellschaften bieten Ohana und Mokulele Airlines Flüge zu den benachbarten Inseln an. Neben dem Flugplatz selbst soll auch der Anflugbereich im FS9 ausgeschmückt werden. Eine FSX-Version ist laut Aussage des Entwicklers nicht geplant, da für diesen bereits eine kostenlose Szenerie  von George Keogh erhältlich ist.