Schlagwort

Orbx TrueEarth Great Britain South

Durchstöbern

In dieser Woche hat Orbx den Flugplatz Compton Abbas für X-Plane 11 veröffentlicht. Das Airfield liegt in Südengland, rund 60 Kilometer westlich von Southampton und besitzt lediglich eine Graslandebahn. Aufgrund der exponierten Lage direkt auf einem Hügel bietet der Flugplatz zudem eine hervorragende Aussicht auf die malerische Landschaft. Wer sich das selbst im Flugsimulator ansehen möchte, der bekommt Compton Abbas für rund 25 bei OrbxDirect. Wie gewohnt erhalten Besitzer der FSX/Prepar3D-Version die Version für X-Plane 40% günstiger. Lange soll es diesen Cross-Plattform-Rabatt allerdings nicht mehr geben. Das hat Aimee Sanjari am heutigen Freitag im Orbx-Forum angekündigt.

Mit dem East Midlands Airport hat Orbx erstmals einen Passagierflughafen exklusiv für X-Plane 11 veröffentlicht. Im Gegensatz zu bisherigen Szenerien des Softwareunternehmens kommt das Produkt mit PBR-Texturen für Gebäude, Fahrzeuge sowie den Untergrund daher. Damit markiert diese Veröffentlichung ein Debüt. Denn bisher war Physically-Based-Rendering allenfalls für die Asphalt-Texturen üblich. Erhältlich ist der East Midlands Airport für knapp 33 Australische Dollar bei OrbxDirect. Darüber hinaus soll laut John Venema auch eine Umsetzung des Flughafens für Prepar3D v4 in Arbeit sein.

Am Sonntagvormittag hat Orbx ein umfangreiches Service Pack für TrueEarth Great Britain South herausgebracht. Das Update adressiert zwar auch ein paar kleine Fehler der Fotoszenerie für X-Plane 11, liefert in erster Linie aber zahlreiche neue Funktionen mit. Bestandskunden erhalten das SP1 kostenfrei über ftx Central. TrueEarth Great Britain South war ursprünglich im Oktober 2018 erschienen.

Wie eine Übersicht der Änderungen aus dem Orbx-Forum offenbart, beinhaltet das Service Pack nicht nur PBR-Texturen für die Autogen-Gebäude, sondern auch 344 neue Sehenswürdigkeiten. Darunter sind viele Burgen und Schlösser, ebenso sämtliche Stadien mit mehr als 7.500 Sitzen. Selbst für das leibliche Wohl ist gesorgt, denn jetzt zieren sogar Supermärkte und Fast-Food-Läden die Straßen. Nicht zuletzt hat Orbx auch die Straßentexturen angepasst – diese sollen sich nun besser in das Luftbild einfügen.

Der Publisher Orbx haut seine britischen Flugplätze für X-Plane 11 auch weiterhin im Akkord raus. Als nächstes hat es den Damyns Hall Aerodrome erwischt, dieser liegt rund 31 Kilometer östlich von London. Der Grasplatz schlägt mit AUD$ 25 zu Buche, erhältlich ist er auf OrbxDirect. Auch hier bekommen alle Besitzer der Szenerie für den FSX/Prepar3D 40 Prozent Rabatt.

Übrigens stehen weitere Flugplätze bereits in den Startlöchern. Als nächstes veröffentlicht Orbx aller Voraussicht nach Popham, Sumburgh und Old Warden. Das zeigt ein Blick auf die Website des Publishers.

Im Orbx-Forum hat John Venema am Wochenende erste Bilder von TrueEarth Great Britain South für Prepar3D vorgestellt. Nachdem das Add-On im September für X-Plane 11 veröffentlicht wurde (Wir berichteten) und erst kürzlich der zweite Teil Great Britain Central erschien (Wir berichteten ebenfalls), erhält die Flächenszenerie nun bald Einzug in den Simulator von Lockheed Martin. Bereits erhältlich für Prepar3D ist die ältere Orbx-Region England.

Noch am Sonntag soll der Brexit-Deal stehen – das berichtete die „Süddeutsche Zeitung“ heute unter Verweis auf interne Dokumente der EU-Verhandler. Wer vor dem Brexit noch einmal nach Großbritannien fliegen möchte, für den hat Orbx jetzt die kürzlich in Cosford vorgestellte Add-On Szenerie TrueEarth Great Britain South veröffentlicht. Die Fotoszenerie für X-Plane 11 kostet 54,95 Australische Dollar und ist auf OrbxDirect erhältlich. Aktuell kann der 26 Gigabyte große Download ausschließlich via ftx Central durchgeführt werden. Alle Nutzer von macOS- oder Linux-Systemen müssen sich deshalb noch rund eine Woche gedulden, bis der separate Download auf OrbxDirect bereitsteht.

TrueEarth Great Britain South deckt laut Produktbeschreibung insgesamt 107.349 Quadratkilometer von Südengland und Wales ab, die Fotoszenerie wird durch passgenaues Autogen, angepasste Flughäfen sowie zahllose 3D-Objekte ergänzt. Weitere Informationen zum Produkt findet ihr in unserem Bericht von der Flight Sim 2018.

Auf der Flight Sim 2018 im britischen Cosford (flusinews.de war vor Ort) hat Orbx erstmals die neue Flagschiff-Szenerie offiziell vorgestellt: TrueEarth Great Britain South für X-Plane 11. Was Jarrad Marshall den Zuhörern in schönstem Australian English erzählt hat, haben wir im vollen Artikel für Euch zusammengefasst. So viel sei allerdings schon verraten – die Add-On Szenerie soll noch in diesem Monat erscheinen. Das hatte Orbx-Chef John Venema in der Fragerunde spontan bekannt gegeben.

Alle weiteren Artikel zur Flight Sim 2018 erscheinen in Kürze und sind hier abrufbar.

Orbx hat soeben den Manchester City Airport (Wir berichteten) veröffentlicht. Die Szenerie ist derzeit exklusiv für X-Plane 11 erhältlich und kann für knapp 33 Australische Dollar bei OrbxDirect gekauft werden. Entwickler des Barton Manchester City Airport (EGCB) ist der bekannte Designer Tony Wroblewski – er hat in der Vergangenheit eine Vielzahl an detailreichen Freeware-Szenerien für X-Plane veröffentlicht. Neben dem Flugplatz selbst ist zudem noch der nahegelegene Heliport im Paket enthalten.